Arztserie

'Der Bergdoktor': So spannend wird das Winterspecial 2022

Schon vor dem Start der 15. Staffel 'Der Bergdoktor' hat Dr. Gruber im Winterspecial 2022 der ZDF-Serie mit einem tragischen Schicksalsschlag zu kämpfen.

Martin und Hans Gruber auf der Skipiste.
Dr. Martin Gruber (Hans Sigl), Hans Gruber (Heiko Ruprecht) beim Skifahren. Foto: ZDF/Barbara Bauriedl

Kurz vor dem Beginn der 15. Staffel 'Der Bergdoktor' können sich die Fans auf ein neues Winterspecial der ZDF-Serie freuen. Und dieses stellt Dr. Gruber (Hans Sigl) dieses Mal vor eine ganz besondere Herausforderung. Dabei wollte er gemeinsam mit seinem Bruder Hans (Heiko Ruprecht) nur einige schöne Urlaubstage auf einer gemütlichen Berghütte im Schnee verbringen ...

Das Special wurde bereits im März 2021 in Osttirol unter dem Arbeitstitel 'Stumm' gedreht. Die Ausstrahlung sei laut ZDF am 13. Januar 2022 geplant.

Auch spannend:

Sehen Sie hier mehr Informationen rund um die 15. Staffel des 'Bergdoktors' (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

'Der Bergdoktor': Im Winterspecial ist Teamarbeit gefragt

Doch aus der geplanten Erholung wird leider nichts, als die achtjährige Flora (Yuna Bennett) vor der Tür des 'Bergdoktors' steht. Auch wenn das Mädchen kein Wort spricht, vermittelt es eindeutig, dass es Hilfe von den Grubers benötigt. Deswegen zögern Martin und Hans nicht lange, folgen den Spuren im Schnee und stoßen auf eine verunglückte junge Frau – die bekannte Skiläuferin Nina Dorfmeister (Katia Fellin). Diese ist bei einer gemeinsamen Skitour mit Flora vom Berg abgestürzt. Sofort leiten die Gruber-Brüder die Rettungsaktion ein. Während Nina in der Klinik in Hall versorgt wird, bringt Martin das kleine Mädchen nach Hause und wird dort von einer Nachricht überrascht.

 Lesen Sie auch: 'Bergdoktor'-Star Ronja Forcher verrät ihr Liebesrezept

Mit diesem Schicksal hadert 'Der Bergdoktor'

Von dessen Mutter, Viktoria Gassner (Susanne Wuest), erfährt der 'Bergdoktor', dass Flora unter selektivem Mutismus leidet – sie spricht nur mit ihrer Mutter und ihrem Opa Jakob Gassner (Martin Umbach). Zudem scheinen Viktoria und Nina, die seit Kurzem wieder im Ort lebt und in der Skischule von Jakob arbeitet, ein angespanntes Verhältnis zu haben. Floras Schicksal lässt Martin keine Ruhe und auch Nina bereitet ihm Kopfzerbrechen: Martin hegt bald schon den Verdacht, dass hinter Ninas Unfall mehr steckt als nur der Verschleiß durch jahrelangen Leistungssport.

Noch mehr Serien-Highlights: