Pater Ralph & Meggie

Die Dornenvögel: So geht es Richard Chamberlain & Rachel Ward heute

Dieser TV-Mehrteiler bleibt unvergessen! Doch was machen Richard Chamberlain (87) und Rachel Ward (64), die Stars aus 'Die Dornenvögel' (1983), eigentlich jetzt?

Rachel Ward und Richard Chamberlain in 'Die Dornenvögel'.
In 'Die Dornenvögel' können Meggie (Rachel Ward) und Pater Ralph (Richard Chamberlain) einander nicht widerstehen ... Foto: Hulton Archive / Getty Images

Bei dieser Miniserie, die auf der gleichnamigen Romanvorlage von Colleen McCullough basiert, bleibt einfach kein Auge trocken: Die Liebesgeschichte um Pater Ralph de Bricassart und Farmerstochter Meggie Cleary, die Anfang des 20. Jahrhunderts spielt, ist ebenso verrucht wie emotional.

Darum berührt 'Die Dornenvögel' die Zuschauer bis heute

Es geht um einen irischen Geistlichen, dem es eigentlich verboten ist, sich seinen romantischen Gefühlen hinzugeben und eine bildhübsche Frau, die sich in diesen katholischen Priester verliebt - das bedeutet Drama pur!

Lesen Sie auch: 25 Geheimnisse über die 'Rosamunde Pilcher'-TV-Reihe

Der anfangs nach Australien strafversetzte Ralph entscheidet sich zwar im Laufe der mehrere Jahrzehnte umspannenden Handlung für eine Karriere in der Kirche, aber die Leidenschaft der beiden flammt immer wieder auf. Meggie schenkt ihm sogar einen Sohn, doch der Geistliche erfährt erst nach dem Tod des Jungen von seiner Vaterschaft. Schluchz!

Sehen Sie hier die romantischsten Filmpaare aller Zeiten (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Richard Chamberlains Leben nach 'Die Dornenvögel'

Zum Erfolg des australisch-US-amerikanischen Mehrteilers trug sicher auch bei, dass der hochkarätige Schauspieler Richard Chamberlain ('Dr. Kildare', 'Der Graf von Monte Christo', 'Shogun', 'Quatermain') damals ein großer Frauenschwarm war. Was zu der Zeit jedoch kaum jemand wusste: Chamberlain liebt eigentlich Männer, behielt dieses Geheimnis aber lange für sich.

1991 bekannte sich der US-Amerikaner erstmals öffentlich zu seiner Homosexualität, nachdem bereits 1989 eine französische Zeitschrift darüber berichtet hatte: "Ich habe das Versteckspiel satt", sagte Chamberlain damals. Jahrelang hatte er seine Beziehung zu Lebensgefährte Martin Rabbett im Geheimen ausgelebt, um seine Karriere nicht zu gefährden. 2010 ging diese Partnerschaft nach über 33 Jahren leider in die Brüche und Chamberlain zog aus ihrer gemeinsamen Villa auf Hawaii aus, um wieder in Los Angeles zu leben - "alleine, aber nicht einsam", wie er 2021 im Gespräch mit 'Das Neue Blatt' verriet.

Richard Chamberlain im Jahr 2017.
Richard Chamberlain im Jahr 2017. Foto: IMAGO / Starface

"Ich habe viele Jahre in einer Partnerschaft gelebt, und dieses Lebensmodell, das ich jetzt habe, macht mich glücklich. Ich brauche hin und wieder auch die Möglichkeit, für mich zu sein, mich zurückzuziehen. [...] Wenn ich Gesellschaft brauche und Gesellschaft möchte, dann treffe ich mich mit Freunden. Das ist ein großer Luxus. Ich habe einen riesigen Freundeskreis."

Seine Karriere als Film- und Theaterschauspieler verfolgte er auch nach 'Die Dornenvögel' sehr aktiv, in den vergangenen Jahren aber nur noch sporadisch. Unter anderem übernahm er kleinere Rollen in Serien wie 'Desperate Housewives' (2007), 'Leverage' (2010/2012) oder 'Twin Peaks' (2017), war 2019 im Film 'Finding Julia' zu sehen. Außerdem war Richard Chamberlain 1996 noch einmal in seine Paraderolle des Paters Ralph de Bricassart geschlüpft: In der Fortsetzung 'Dornenvögel - Die verlorenen Jahre' (auf DVD erhältlich unter dem Titel 'Die fehlenden Jahre')* spielte er an der Seite von Amanda Donohoe (59), die diesmal die Meggie verkörperte. Chronologisch setzt der Film in der Mitte der Ursprungshandlung ein.

Hier können Sie Original und Fortsetzung in einer Box erstehen:

Die Geschichte um Pater Ralph und Meggie, die bis heute so viele Fans begeistert, bedeutet Richard Chamberlain viel: "Es ist doch das, was sich jeder Schauspieler wünscht. Filme zu machen, über die gesprochen wird und die anregen", erklärte er gegenüber 'Das Neue Blatt'. "Ich glaube, dass ich mit meinen Rollen viele bewegt habe." Gleichzeitig sei er erstaunt darüber, wie viele Menschen ihm nach wie vor schreiben und ihm vorwerfen, der Pater hätte den Priesterdienst quittieren und Meggie heiraten sollen. "Es ist schon verrückt, wie sehr sich so mancher mit diesen Filmen identifiziert."

Was macht Rachel Ward seit 'Die Dornenvögel'?

Rachel Ward mit Ehemann Bryan Brown und Tochter Matilda.
Rachel Ward mit Ehemann Bryan Brown und Tochter Matilda im Jahr 2019. Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Die britisch-australische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin hatte zwar schon 1981 im Actionfilm 'Sharky und seine Profis' neben Burt Reynolds († 2018) für Aufsehen gesorgt - international bekannt wurde das ehemalige Model aber erst durch ihre Rolle der Maggie in 'Die Dornenvögel'. Dieser Mehrteiler veränderte auch ihr Privatleben bis heute: Bei den Dreharbeiten lernte Rachel Ward nämlich den australischen Darsteller Bryan Brown (74) kennen, der in den TV-Filmen Meggies späteren Ehemann Luke O'Neill spielte. Auch im wahren Leben sind beide verheiratet und haben drei Kinder - zwei Töchter und einen Sohn.

In den vergangenen Jahren arbeitete Ward, die die meiste Zeit in Australien verbringt, vor allem als Regisseurin und war in verschiedenen TV-Filmen zu sehen.

Bis heute haben die beiden Kontakt zueinander

Übrigens haben sich die zwei Stars nie ganz aus den Augen verloren. Chamberlain verriet im Interview, dass sie unregelmäßig Kontakt hätten: "Hin und wieder schreiben wir uns." Dass sie sich vor ein paar Jahren bei einer Veranstaltung trafen (siehe Foto), hat ihn auch sehr gefreut. "Das war ein wunderbares Wiedersehen."

'Die Dornenvögel'-Stars Richard Chamberlain und Rachel Ward.
Chamberlain und Ward 2012 in Los Angeles. Foto: Frederick M. Brown / Getty Images

Gleichzeitig betont er, dass sein Verhältnis zu Rachel Ward kein besonders enges sei. "Man darf solche Zusammenarbeiten beim Film nicht überschätzen. Man dreht miteinander, man verbringt eine schöne Zeit, und dann trennen sich häufig die Wege auch wieder. Jeder hat sein eigenes Leben."

* Affiliate Link