Formel1-Star

Michael Schumacher: Jetzt will Corinna ihn beschützen

Corinna Schumacher (52) spricht offen über ihr Privatleben mit Ehemann Michael Schumacher (52).

Michael und Corinna Schumacher.
Michael und Corinna Schumacher bei einem Formel-1-Rennen 2001 mit dem Ferrari-Team. Foto: IMAGO / ExSpo

Am 15. September 2021 präsentiert der Streamingdienst 'Netflix' den Dokumentarfilm 'Schumacher'. Ein Film, auf den viele Schumi-Fans seit Wochen hinfiebern. Denn zum ersten Mal seit Michael Schumachers (52) tragischen Ski-Unfall 2013 in den französischen Alpen spricht seine Familie darüber, wie sie gemeinsam den schweren Schicksalsschlag meistern. "Es ist wichtig, dass er sein Privatleben weiter so genießen kann, so gut, wie es eben geht", erklärt Corinna über Michael in einem sehr persönlichem Interview in der Doku. Wie das gelingt, lesen Sie hier.

Sehen Sie hier weitere spannende Informationen rund um den Formel-1-Star (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Michael Schumachers neuer Alltag

Bereits vor einigen Wochen erzählte Michaels enger Freund Jean Todt (75), wie sich Michaels Ehefrau in ihre neue Rolle als Familienoberhaupt nach dem Ski-Unfall einfand. "Michael hat uns immer beschützt, jetzt beschützen wir Michael", verrät Corinna Schumacher in der Netflix-Doku 'Schumacher'.

Mehr dazu: Michael Schumacher: So sehr kämpft Corinna für ihn

Sie wolle ihr Leben mit der Familie weiterleben. Auch, um ihrem Ehemann einen normalen Alltag zu ermöglichen. "Wir leben zu Hause zusammen, wir therapieren, wir machen alles, damit es Michael besser geht und gut geht und dass er unseren Familienzusammenhalt auch einfach spürt", erklärt Corinna. Für sie und ihre Kinder sei Michael noch da, nur anders als früher. "Das gibt uns allen Kraft", sagt die Westernreiterin.

Corinna Schumacher vermisst Michael jeden Tag

Kraft, die sie scheinbar jeden Tag für Michael Schumacher und ihre Kinder neu schöpft. "Es ist ganz klar, dass Michael mir jeden Tag fehlt, und nicht nur mir, die Kinder, die Familie, sein Vater, alle, die um ihn herum sind. Jeder vermisst Michael", erzählt sie. Ob Corinna Schumacher jemals mit ihrem und Michaels Schicksal haderte? "Ich habe nie dem lieben Gott einen Vorwurf gemacht, warum das jetzt passiert ist. Es war einfach richtig Pech. Mehr Pech kann man im Leben nicht haben."

'Schumacher' ist ab dem 15. September 2021 auf 'Netflix' zu sehen.