Happy End am Fürstenhof

Paare bei 'Sturm der Liebe': Miriam & Robert Saalfeld

Aus der Serie: 'Sturm der Liebe': Die Traumpaare von Staffel 1 bis 17

Wir erzählen die dramatischen Geschichten aller bisherigen 'Sturm der Liebe'-Traumpaare und stellen die neuen Liebenden der ARD-Telenovela vor.

3 / 18
Miriam und Robert Saalfeld waren das Traumpaar der zweiten Staffel von 'Sturm der Liebe'.
Miriam und Robert Saalfeld waren das Traumpaar der zweiten Staffel von 'Sturm der Liebe'. Foto: ARD/Susie Knoll

Diese Liebesgeschichte, die in der zweiten Staffel der Telenovela im Fokus stand, nahm leider ein tragisches Ende: Robert Saalfeld (gespielt von Lorenzo Patané) und Miriam von Heidenberg (gespielt von Inez Bjørg David) konnten viele Hindernisse überwinden (unter anderem Miriams zwischenzeitliche Ehe mit ihrer Jugendliebe), doch das Paar hatte nicht viel Zeit zusammen.

Auch für Sie interessant: So tickt Lorenzo Patané privat

Die im Rollstuhl sitzende Miriam und Robert, Küchenchef sowie Mitinhaber des Fürstenhofs, feiern eine symbolische Hochzeit (da Miriam zunächst noch verheiratet ist) und ziehen nach Paris - doch dort verstirbt die Parfümeurin bei der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Valentina (später gespielt von Paulina Hobratschk). Das stürzt den Sohn von Charlotte (gespielt von Mona Seefried) und Werner Saalfeld (gespielt von Dirk Galuba), der seine Frau am Fürstenhof begraben lässt, in tiefe Trauer.

Miriams und Roberts Liebeslied ist 'Your Song' von Elton John.

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr in der ARD. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer großen 6-Wochen-Vorschau.