Carla in Lebensgefahr

'Rote Rosen': Unheimliche Rückkehr von Veit

Plötzlich taucht bei 'Rote Rosen' Fiesling Veit wieder auf – und er führt nichts Gutes im Schilde.

Carla steht in ihrem Restaurant plötzlich Veit Brandauer gegenüber (Szenenbild)
Plötzlich steht Veit vor Carla. Sie ahnt schon: Das gibt Ärger. Foto: ARD/Nicole Manthey

Als Gregor Pasch (Wolfram Grandezka) in der letzten Staffel starb, verschwand auch sein Widersacher Veit Brandauer (Dirk Böhling) von der Bildfläche. Doch ein Zufall ruft den skupellosen Kreditgeber jetzt wieder auf den Plan. Mit ihm kehrt die Gefahr zurück nach Lüneburg.

Wichtig: Der folgende Artikel enthält Spoiler. Wer noch nicht wissen möchte, wie es bei 'Rote Rosen' weitergeht, sollte ihn lieber nicht lesen.

Lesen Sie auch:

Gregor Paschs Handy taucht auf

Als Carla (Maria Fuchs) bei ihrer Freundin Anke (Anne Brendler) übernachtet, hätte sie wohl nie gedacht, welche Wendung in ihrem Leben das bedeutet. In der ehemaligen Wohnung von Gregor Pasch findet Carla in Folge 3541 (vorraussichtliche Ausstrahlung am 14. April) das Handy ihres toten Mannes. Sie kann es kaum glauben – ob sich darauf wohl noch alte Fotos oder andere wertvolle Erinnerungen befinden? Oder gar ein Hinweis darauf, was passiert ist? Carla schaltet das Handy an…

Was die Restaurantbesitzerin nicht ahnen kann: Das Handy wird von Veit überwacht! Als es eingeschaltet wird, ruft das Gregors Erzfeind zurück nach Lüneburg. Und die Probleme beginnen ohne Verzögerung.

'Rote Rosen': Veit säht Zweifel bei Carla

Veit zeigt Carla verschiedene Hinweise auf Gregors Verbleib. Während die sich am Anfang noch sträubt, dem schmierigen Geschäftsmann zu glauben, kommen langsam Zweifel an Gregors Tod auf. Und damit auch eine Menge anderer Gefühle. Hat sie umsonst getrauert? Was soll nun aus ihrer Beziehung mit Philip werden? Und was hat Gregor dazu gebracht, seine Liebste auf so dramatische Weise zurückzulassen?

Ob wohl auch Gregor bald wieder in dieser Szenerie zu sehen sein wird (der Artikel geht unter dem Video weiter)?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei 'Rote Rosen' gerät Carla in Lebensgefahr

Die Antwort auf die letzte Frage bekommt Carla schneller, als ihr lieb ist. In Folge 3546 entdeckt Philip auf Gregors Handy eine Tonaufnahme. Zu hören: Veit Brandauer, wie er Gregor damit droht, Carla das Leben zu nehmen! Das Paar und Anke sammeln noch mehr Beweise, um Veit ein für alle Mal hinter Gitter zu bringen – doch dann schaut Carla plötzlich in den Lauf seiner Pistole…

Zum Weiterlesen:

Wie es für Carla weitergeht erfahren Sie immer montags bis freitags um 14:10 Uhr in der ARD.

*Affiliate Link