Generationen lernen voneinander

Sex im Alter - So erreichen Sie ein erfülltes Liebesleben

Mehr Lust, mehr Zärtlichkeit: Mit unseren simplen Tipps wird Sex im Alter genauso aufregend wie in jungen Jahren.

Vibratoren bereichern die Masturbation und den Sex im Alter
Vibratoren bereichern die Masturbation und den Sex im Alter Foto: Amorelie

Ich wünschte, ich könnte eine Zeitreise unternehmen, um mein 17-jähriges Ich zu treffen. Aufgeklärt durch die Bravo und Dr. Sommer, frisch in der ersten Beziehung, völlig überfordert. Damals hätte ich im Leben nicht geahnt, dass ich einmal Sex-Redakteurin werden würde.

In meinen Zeitreise-Rucksack würde ich also all mein Wissen über Liebe und Lust packen, um den Druck von meinen jungen Schultern zu nehmen, und als Überraschung meinen aktuellen Lieblings-Vibrator, um mir selbst eine Freude zu machen.

Aber wie würde eigentlich eine Zeitreise in meine Zukunft aussehen? Werde ich den Sex im Alter genießen? Werden mein Mann und ich noch sexuell aktiv sein? Und falls nein, was hilft unserer Beziehung zu einem erfüllten Liebesleben?

Sex im Alter verbessern - 3 Tipps

Beim Thema Sexualität können die Generationen viel voneinander lernen. Zeitreisen kann ich leider nicht. Dafür weiß ich, welche Möglichkeiten es heute gibt, mehr körperliche Nähe zu sich selbst und zu seinem Partner bzw. seiner Partnerin herzustellen.

Hier möchte ich drei einfache Tipps vorstellen, die den Sex im Alter aufregender machen. Voraussetzung bei allen ist eine gewisse Offenheit ...

  • gegenüber dem eigenen Körper, der sich zwar mit zunehmenden Alter verändert, aber nicht weniger (Selbst-)Liebe verdient als in jungen Jahren.

  • gegenüber seinem Mann oder seiner Frau, ehrlich über seine Bedürfnisse und sexuellen Gedanken zu sprechen.

  • gegenüber Neuem, denn für jeden Wunsch gibt es inzwischen ein passendes Sexspielzeug für Frauen und auch für Männer.

Tipp 1: Sexspielzeug ist keine Frage des Alters

Amorelie startete kürzlich ein spannendes Experiment. Der Erotikversand brachte Mütter und ihre Töchter für ein Gespräch über Aufklärung, Selbstbefriedigung und Sex im Alter zusammen. Nach anfänglicher Unsicherheit entstand ein wunderschöner Austausch, der abgerundet wurde von der Frage, ob die jungen Frauen ihren Müttern ein Sextoy schenken würden.

"Schau mal, ich schenk dir einen Orgasmus", sagte eine Frau und überreichte lachend ihrer Mutter einen eleganten Rabbit-Vibrator. Meiner Meinung nach hätte sie kein besseres Geschenk aussuchen können. Diese Art von Vibrator stimuliert gleichzeitig den G-Punkt und die Klitoris mit tiefen Vibrationen.

Der weinrote Vibrator aus der Amorelie-Kollektion gefällt mir besonders gut, weil er leicht zu bedienen ist und aus weichem Silikon besteht, das sich erstaunlich realistisch anfühlt. Seine goldene Hüfte schmückt ein abnehmbarer, flexibler Penisring. Vor allem ältere Männer, die sich mitunter eine härtere Erektion und längere Ausdauer beim Geschlechtsverkehr wünschen, profitieren von dem schmalen Silikonband, das direkt an der Peniswurzel getragen wird.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beim Dialog wird auch deutlich, dass die Libido im Leben reiferer Frauen weiterhin eine große Rolle spielt. "Masturbation ist Lebensenergie und die kann man nicht einfach brachliegen lassen", sagte eine der Frauen.

Nach Geburten und im hohen Alter kann aber der Beckenboden Probleme bereiten. Die Beckenbodenmuskulatur mit Liebeskugeln zu trainieren, lohnt sich gleich doppelt, um Harninkontinenz zu bekämpfen und das Orgasmus-Empfinden zu steigern. Schon tägliche zehn Minuten (beispielsweise unter der Dusche) mit bewusstem An- und Entspannen der Muskulatur um die Vagina unterstützen die sexuelle Lust.

Praktisch für Sex im Alter ist deshalb das günstige Amorelie-Set, das zwei Liebeskugeln mit unterschiedlichen Gewichten sowie den Vibrator mit Penisring enthält.

Tipp 2: Gleitgel gegen Schmerzen beim Sex im Alter

Der Wunsch nach Intimität nimmt bei älteren Menschen nicht ab - ganz im Gegenteil. Sexuelle Unlust bei Männern und Frauen kann aber durch körperliche Veränderungen herbeigeführt werden.

Laut einer Studie der Universität Michigan erhöhen häufige Orgasmen bei Männern ab 57 Jahren sogar das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Belastet werde das Herz-Kreislauf-System unter anderem durch den Testosteron-Rückgang und Medikamente gegen Erektionsstörungen.

Bei Frauen produziert der Körper ab den Wechseljahren weniger Östrogen, was zu Scheidentrockenheit führen kann. Die mangelnde Elastizität und Feuchtigkeit können die Vaginalhaut verletzen und Schmerzen beim Sex im Alter verursachen. Abhilfe verschaffen wasserbasiertes Gleitgel und spezielle Cremes, die die Vagina feucht halten und vor Reibung schützen.

Körperliche Beschwerden ernst zu nehmen, darüber eventuell mit einem Arzt bzw. einer Ärztin zu sprechen und sich behandeln zu lassen, spielt eine wichtige Rolle für ein erfülltes Sexualleben.

Nicht zuletzt wird unsere sexuelle Gesundheit auch davon beeinflusst, wie es uns mental geht. Sich Hilfe bei einem Paar- oder Sexualtherapeuten zu suchen, ist oft ein sinnvoller Schritt zu einem glücklicheren Liebesleben.

Tipp 3: Sein eigenes Tempo bei sexueller Aktivität finden

Höher, schneller, weiter - jüngere Menschen feiern in ihrer Sexualität gerne Rekorde. Für Zärtlichkeit braucht es aber keine Stoppuhr. Für meinen Job habe ich einmal einen Porno über Sex im Alter von der feministischen Regisseurin Erika Lust gesehen. Darin zeigten ein älterer Mann und seine Frau ihr harmonisches Liebesspiel, das sie selbst "Soul Sex", also Seelen-Sex nannten.

"Alles wird so hochsensibel, dass jede zarte Berührung orgastische Erlebnisse auslöst", teilen die beiden ihre Eindrücke und sind sich einig, dass für diese intensiven Gefühle kein erigierter Penis nötig ist. Sie liebkosen sich gegenseitig ganz langsam, um alle Sinneseindrücke, ihren Körper und ihre Gedanken wahrzunehmen.

Ein duftendes Massageöl verstärkt die romantischen Gefühle füreinander und hinterlässt neben der Entspannung prickelnde Erinnerungen.

Paare, die im Bett gerne Ganzkörpermassagen genießen, empfehle ich einen kabellosen Massagestab. Mit seinem langen Griff ist er schön handlich und bietet starke Vibrationen für alle erogenen Zonen.

Dazu noch ein Anwendungshinweis: Sexspielzeug aus Silikon darf nur mit wasserbasiertem Massage- und Gleitgel in Kontakt kommen, da ölhaltige Gleitmittel oder solche auf Silikonbasis die Oberfläche des Silikon-Sextoys beschädigen können.

Wie geht guter Sex im Alter?

Ein erfülltes Sexleben definiert sich nicht über Penetration und Orgasmus. Joan Price, Aktivistin für Sex im Alter, rät: "Befreien Sie sich von der Vorstellung, wie Sex einmal war, denn wir sind nicht mehr 20", erklärt die 78-Jährige. "Begeben Sie sich stattdessen auf eine Entdeckungsreise um zu erfahren, was Ihnen jetzt gefällt und gut tut. Nehmen Sie sich die Zeit herauszufinden, was Ihnen Freude, Erregung und sexuelle Höhepunkte bereitet."

Inniger Geschlechtsverkehr baut auf einfühlsamem, liebevollem Verhalten auf. Sanfte Berührungen unterstützt durch den Minivibrator We-Vibe Touch X fühlen sich vom Ohrläppchen bis in die Zehenspitzen wunderbar an.

Welche Vorteile hat Sex im Alter?

Für die meisten Menschen gehört zu einem gesunden Leben auch eine gesunde Sexualität. Die Lust selbst nach vielen Jahren Beziehung zu pflegen und Sex im Alter zu wertschätzen, ist gewiss nicht leicht. Die Mühe wirkt sich aber auf das Wohlbefinden von Mann und Frau aus.

Bei allem Spaß sollte dennoch nicht die Verhütung vergessen werden, auch wenn Kinderplanung kein Thema mehr ist. Wer nicht in einer festen Partnerschaft lebt, sondern seine Sexualität mit wechselnden Menschen auslebt, muss sich mit Kondomen schützen. Geschlechtskrankheiten wie Syphilis, Chlamydien und HIV sind seit Jahren auf dem Vormarsch (Zeit.de).

Warum wird Sex im Alter besser?

Körperlich fühlen sich viele sexuell aktive Seniorinnen und Senioren laut einer Umfrage von We-Vibe wesentlich selbstbewusster als in jungen Jahren. Die Gedanken um das Aussehen nehmen ab, sie fühlen sich akzeptierter und bewerten Schönheit anders. "Was Sie glauben, was andere Menschen attraktiv finden, ist nicht unbedingt das, was andere Menschen auch wirklich attraktiv finden", sagt ein 73-jähriger Mann.

Die Frauen aus der Amorelie-Kampagne berichten, dass der Sex im Alter unkomplizierter werde. Eine sagt: "Ich finde es wird besser, weil man weiß, was man will."

Nach allem, was ich erfahren, bin ich jetzt schon sehr gespannt, was meinen Partner und mich in der Zukunft erwartet und wie sich unsere Liebe und Lust verändern werden. Unsere Sexualität mit einer großer Portion Gelassenheit zu begegnen, das zu machen, was sich gesund anfühlt und seine Vorlieben immer wieder neu zu entdecken - so würde ich die Formel für ein erfülltes Sexleben zusammenfassen.

Weitere Tipps für eine erfüllte Sexualität