'Sturm der Liebe'-Aus? Fan-Petitionen gestartet, Star äußert sich

Nicht nur Fans von 'Sturm der Liebe' sorgen sich aktuell sehr um die Zukunft der Serie, sondern auch einer ihrer Darsteller. Lesen Sie hier mehr über die aktuellsten Entwicklungen.

Der Fürstenhof von 'Sturm der Liebe'.
Wird der Fürstenhof von 'Sturm der Liebe' in nicht allzu ferner Zukunft für immer geschlossen? Foto: ARD/Jo Bischoff (Bearbeitung: Liebenswert)
Über 'Sturm der Liebe':

Dass Ende 2022 das Aus der seit 16 Jahren erfolgreichen ARD-Telenovela 'Sturm der Liebe' drohen könnte, beschäftigt deren Zuschauer*innen bereits seit einigen Wochen (wir berichteten) - doch erst ein kürzlich erschienenes, ernüchterndes Interview mit der ARD-Programmdirektorin Christine Strobl hat gezeigt, wie schlecht es wirklich um SdL (und auch 'Rote Rosen' steht).

Lesen Sie hier alle Hintergrüne: 'Sturm der Liebe'-Absetzung droht! ARD sucht schon nach Ersatz

'Sturm der Liebe'-Star Stefan Hartmann bezieht Stellung zu drohendem Aus

Nun hat sich erstmals auch ein Schauspieler der beliebten ARD-Serie zu den besorgniserregenden Nachrichten geäußert. Im 'Webtalkshow'-Gespräch mit Nico Gutjahr wurde Stefan Hartmann, Darsteller von Max Richter, gefragt, ob er von den Plänen einer möglichen Absetzung wisse und falls ja, wie er damit umgehe - und Hartmann antwortete: "Man denkt dann schon darüber nach. Das hat ja auch was mit meiner persönlichen Arbeit zu tun, ob die weiterhin stattfinden kann oder nicht."

Erfahren Sie hier, welche Hinweise es bereits zur Traumfrau der definitiv noch folgenden, 18. Staffel von 'Sturm der Liebe' gibt (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Natürlich wisse er darüber hinaus nichts darüber, wie es wirklich um die Zukunft von 'Sturm der Liebe' bestellt ist. Er hoffe allerdings, dass die Produktion fortgesetzt werde, "wenn man gute Arbeit leistet - und ich denke, das tun wir." Optimistisch stimmt ihn außerdem die "sehr, sehr große Fangemeinde", die zu großen Teilen ja auch über die ARD-Mediathek die Telenovela verfolge. "Ich hoffe, dass wir nicht zum Auslaufmodell werden und weiter Leute unterhalten können."

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

Fans von 'Sturm der Liebe' werden aktiv und starten Petitionen

Eben diese treuen Zuschauer*innen sind es auch, die ein möglicherweise bevorstehendes Ende ihrer Lieblingsserie nicht hinnehmen wollen. Kein Wunder, dass mittlerweile auch schon zwei Online-Petitionen auf die Beine gestellt wurden ("Sturm der Liebe nicht absetzen!" und "Sturm der Liebe darf nicht abgesetzt werden!"), um die ARD zum Erhalt der Serie zu bewegen. Darin heißt es unter anderem: "Angesichts der Tatsache, dass die Sendung viele begeisterte Zuschauer hat und [sie] seit Jahren Tradition hat plädiere ich dafür[,] die Sendung auch nach 2022 weiter in gewohnter Qualität zu produzieren."

Noch leidenschaftlicher ist dieser Wunsch: "Wir Fans der Telenovela Sturm der Liebe fordern[,] das[s] die Serie weiter produziert wird, etwaige Etatkürzungen können an anderer Stelle vorgenommen werden. Wir wollen weiterhin Sturm der Liebe sehen!"

Wir hoffen wirklich sehr, dass die Stimmen der Fans erhört und auch die Sorgen der Schauspieler*innen von 'Sturm der Liebe' bald ein Ende haben werden.

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer großen 6-Wochen-Vorschau. 'Rote Rosen' wird immer um 14:10 Uhr gezeigt.

Aktuelle Wiederholungen von 'Sturm der Liebe' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags im HR (ca. 5:40 Uhr oder 5:50 Uhr), RBB (06:00 Uhr), BR (6:30 Uhr), MDR (8:05 Uhr) und NDR (8:10 Uhr). Die Folgen von 'Sturm der Liebe' können Sie auch 30 Tage lang nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen. Ältere Staffeln von 'Sturm der Liebe' werden auch auf dem Sender ONE wiederholt (aktuell: Staffel 12). Im MDR läuft werktags um 6:25 Uhr übrigens wieder Staffel 2.