'Sturm der Liebe'-Star Viola Wedekind deutet Arianes Ende an!

Schauspielerin und 'Sturm der Liebe'-Star Viola Wedekind (43) ließ sich jetzt Spannendes über ihre Figur der Ariane entlocken ...

Droht Ariane das Aus bei 'Sturm der Liebe'?
Droht Ariane das Aus bei 'Sturm der Liebe'? Foto: ARD/Christof Arnold, ARD/Manfred Laemmerer (Bearbeitung und Montage: Liebenswert)

Noch treibt Ariane Kalenberg, die seit März 2020 bei 'Sturm der Liebe' zu sehen ist, ihr Unwesen am Fürstenhof - doch wenn es nach den Zuschauer*innen der ARD-Telenovela ginge, bei denen Ariane seit jeher ziemlich polarisiert, dann würden viele ein baldiges Ende der Intrigantin sehr begrüßen. Immerhin macht sich das Serien-"Biest" mit seinen zahlreichen bösen Taten nur wenig Freunde...

Auch interessant:

In einem Live-Chat bei Instagram mit Schauspielerin Viola Wedekind und ihrer Kollegin Deborah Müller (39, spielt Cornelia "Lia" Holle) kam nun die Frage eines Fans auf, die lautete: "Wieso ist Ariane so böse?"

Sehen Sie hier, wie schön die 'Sturm der Liebe'-Traumpaare der vergangenen Jahre geheiratet haben (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wedekind ließ die spannende Frage natürlich nicht unkommentiert und sagte: "Weil ein Märchen ohne die böse Hexe entsetzlich langweilig wäre und weil fast jeder Film jemanden braucht, den man doof finden kann. Eine Projektionsfläche für all das Schlechte, was wir alle in uns tragen und unterdrücken oder nicht zugeben wollen und was wir manchmal eigentlich auch ganz cool finden, wenn es ein anderer rauslässt."

Auch spannend: 'Sturm der Liebe': Die bösartigsten Intrigen der ARD-Telenovela

'Sturm der Liebe' (ARD): Ariane könnte der Serientod oder Gefängnis drohen

Allerdings ergänzte die Ariane-Darstellerin noch, dass dies nur "bis zu einem gewissen Grad" der Fall sei. Ab einem gewissen Punkt schlage diese Freude am Bösen wieder um: "Dann finden wir sie doch doof und dann muss die böse Hexe auf den Scheiterhaufen."

Damit äußert sich Viola Wedekind bereits vielsagend zu dem Schicksal, das Ariane womöglich ereilen könnte: Ihr als "Hexe" im 'Sturm der Liebe'-Märchen dürfte demnach tatsächlich eines Tages das Handwerk gelegt werden und der Fürstenhof würde vor weiteren Schandtaten von ihr verschont. So, wie es bisher jeder "Hexe" beim 'Sturm' (wie zum Beispiel der legendären Barbara von Heidenberg) ergangen ist...

Mehr dazu: Nicola Tiggeler über 'Sturm der Liebe': "Ich bin nicht ganz verschwunden"

Ob Ariane sogar der Serientod droht (was ein Ende auf dem Scheiterhaufen in Wedekinds Märchenvergleich eigentlich bedeuten würde), ist ungewiss - vielleicht wird Ariane auch nur für ihre Verbrechen bestraft und landet im Gefängnis.

Sehen Sie hier den Chat mit Deborah Müller und Viola Wedekind, sowie dem später noch zugeschalteten Lorenzo Patané alias Robert Saalfeld in voller Länge (Artikel geht unten weiter):

Wie lange es noch dauern wird, bis Ariane tatsächlich von der Bildfläche verschwindet, ist allerdings unklar. Bisher wissen wir nur, dass sie definitiv in der kommenden Staffel 18 von 'Sturm der Liebe' noch eine große Rolle spielen wird ... Da müssen sich alle Zuschauer*innen also noch auf einiges gefasst machen!

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

Schock für 'Sturm der Liebe'-Fans: Wechseln diese Stars zu 'Rote Rosen'?

Zum Schluss des Gesprächs bei Instagram sorgten Deborah Müller und Viola Wedekind übrigens noch für einen kleinen, lustig gemeinten Schockmoment: Die Ariane-Darstellerin verkündete nämlich "exklusiv": "Debby und ich, wir gehen beide zu 'Rote Rosen'!" Dass es sich dabei nur um einen Scherz handelte, löste die Schauspielerin aber postwendend auf. Ein Glück! Auch, wenn Zuschauer*innen der ebenfalls in der ARD laufenden Telenovela ganz sicher auch ihre Freude an den beiden hätten.

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer großen 6-Wochen-Vorschau. Aktuelle Wiederholungen von 'Sturm der Liebe' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags im HR (ca. 5:40 Uhr oder 5:50 Uhr), BR (6:30 Uhr), MDR (8:00 Uhr) und NDR (8:10 Uhr). Die Folgen von 'Sturm der Liebe' können Sie auch 30 Tage lang nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen. Ältere Staffeln von 'Sturm der Liebe' werden auch auf dem Sender ONE wiederholt (aktuell: Staffel 12) sowie im MDR gezeigt: Hier läuft dienstags bis freitags um 6:20 Uhr Staffel 2.

* Affiliate Link