Pferdeflüsterer

Wieder fest im Sattel: Timo Ameruoso hilft Mensch und Pferd

Pferdetrainer Timo Ameruoso sorgt mit seinem Trainingskonzept für eine bessere Beziehung zwischen Mensch und Pferd.

Timo Ameruoso hilft der querschnittsgelähmten Steffi zurück in den Sattel.
Pferdetrainer Timo Ameruoso will Steffi Völker dabei helfen zurück in den Sattel zu kommen. Foto: © hr

Timo Ameruoso nutzt seine Beobachtungsgabe

In der vierteiligen Dokumentationsreihe des hr-fernsehen wird Pferdemediator Timo Ameruoso bei seiner Arbeit begleitet. Der 41-Jährige ist jedoch kein gewöhnlicher Horseman. Das liegt unteranderem daran, dass er seit seinem 16. Lebensjahr auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ein schwerer Motorradunfall sorgte dafür, dass der ambitionierte Springreiter seither querschnittsgelähmt ist. Dennoch kämpfte er sich zurück in den Sattel und entwickelte sich zum Pferdeversteher.

Lesen Sie auch: Die Pferdeprofis: Bernd Hackl und Katja Schnabel im Einsatz

Heute kann er auf über 30 Jahre Erfahrung zurückgreifen und hat ein eigenes Trainingskonzept entwickelt, das 'autodynamische Reflexionsprinzip', mit dem er schon viele Pferd-Reiter-Paare erfolgreich trainieren konnte. Sein unglaubliches Durchhaltevermögen, seine Beobachtungsgabe und seine Motivation helfen ihm dabei. So gelingt es ihm, auch verhaltensauffällige Pferde ohne Zwang und Gewalt wieder mit ihrem Reiter zu vereinen und eine vertrauensvolle Basis zu schaffen.

Sehen Sie im Video, wie Sie lästige Pferdehaare in der Waschmaschine vermeiden können: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch Steffi möchte mit Timos Hilfe aus dem Rollstuhl zurück in den Sattel

Am Samstag, dem 21. September läuft die erste Folge 'Wieder fest im Sattel: Schicksale' um 18:45 Uhr im hr-fernsehen. Hier bekommt der Pferdetrainer es auf seiner Tour durch den Norden Deutschlands gleich mit mehreren Herausforderungen zu tun. Er arbeitet mit Regina und ihrer dominanten Tinkerstute Merle, die sich in der Vergangenheit immer wieder weigerte, ihr zu folgen. Außerdem unterstützt er einen Springreiter, der sein Pferd für Turniere vorbereiten möchte und dessen Schwester Steffi, die genau wie Timo, bedingt durch einen Unfall im Rollstuhl sitzt und sich nach langer Zeit endlich in den Sattel zurück trauen möchte. Wird Steffi mit Timos Hilfe bald wieder regelmäßig auf ihrem Pferd sitzen können?

Die erste Folge von 'Wieder fest im Sattel' läuft am Samstag, 21.09.2019 um 18:45 Uhr im hr-fernsehen. Es folgend drei weitere Teile immer samstags zur gleichen Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren: