Für Mich

Der Yoga Block – die passende Stütze für den Einstieg in die Yoga-Welt

Yoga ist ein absoluter Trendsport, der vor allem bei Frauen, aber auch bei Männern immer beliebter wird. Denn Yoga lässt sich in vielen verschiedenen Varianten gestalten. Sie können den Schwerpunkt mehr auf Kraftübungen legen, um ein gezieltes und effektives Workout zu erreichen. Alternativ können Sie den meditativen Anteil ausdehnen und den Stress des Alltags abzubauen. Viele Bewegungsabläufe sind zunächst ungewohnt. Ein Yoga-Block, der oft auch als Yoga-Stein oder Yoga-Klotz bezeichnet wird, hilft Ihnen den Einstieg ins Yoga besser zu meistern.

Yogablock auf türkiser Yoga-Matte
Mit einem Yogablock klappt der Einstieg ins Yoga noch besser, denn Kraftübungen und ein noch fokussierteres Workout können mit einem Yogablock gezielt umgesetzt werden. Foto: iStock/Greola84

Der Yoga-Block – eine gute Hilfe für Ihre Yoga-Session

Der Yoga-Block gehört wie die Yoga-Matte unverzichtbar zum Yoga dazu. Es handelt sich dabei um einen kleinen, robusten Klotz, der aus Schaumstoff, Kork oder Holz hergestellt wird. Als Yoga-Neuling können Sie den Sport-Block als praktische Hilfe für die Durchführung der Übungen nutzen. Als Fortgeschrittener hilft Ihnen das Yoga-Zubehör dabei, die Intensität der Übungen noch weiter zu steigern. Diese Vorteile bietet Ihnen der Fitness-Block:

  • Sie können den Block als Stütze nutzen

  • Auch als Sitz- oder Meditationskissen ist der Yoga-Würfel geeignet

  • Durch das leichte Gewicht ist er leicht zu transportieren

  • Der Block lässt sich leicht reinigen

Der ideale Yoga-Block hat ein geringes Gewicht und bietet dennoch maximale Stabilität. Die Rutschfestigkeit des Materials nimmt in diesem Zusammenhang eine wesentliche Bedeutung ein. Die Kanten eines guten Yoga-Würfels sind abgerundet. Bei der Farbenwahl können Sie Ihrem Geschmack freien Lauf lassen. Von natürlichen Farben bis hin zu knalligen Tönen erhalten Sie eine breite Auswahl im Handel.

Diese Yoga-Blöcke sind die perfekte Wahl für Ihr nächstes Workout

Sie erhalten im Handel eine Vielzahl an verschiedenen Yogablöcken. Neben dem Yoga-Block aus Schaumstoff und dem Yoga-Block aus Holz, gibt es auch Bambus-Modelle. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen eine kleine Auswahl der beliebtesten Produkte.

Der Umi Yoga-Block – die farbenfrohe Variante für Einsteiger

Der Umi Yoga-Block gehört zu den Bestsellern bei Amazon und ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Der Klotz verfügt über abgerundete Kanten und bietet eine hohe Rutschfestigkeit auf verschiedensten Untergründen. Der Schaumstoff des Materials ist flexibel und bietet so eine gute Dämpfung bei Ihren Yoga-Übungen. Der Block ist für Anfänger perfekt geeignet und lässt sich durch das geringe Gewicht von gerade einmal 300 Gramm leicht transportieren. Nutzen Sie den Block vor allem, wenn Sie ein niedrigeres Körpergewicht von weniger als 80 kg haben. Darüber ist ein festeres Material besser geeignet, da der Umi Block hier zu stark nachgibt.

Verbessern Sie mit dem Umi Yoga-Block gezielt Ihre Körperhaltung. Die Größe von 305 × 205 × 50 mm ist für vielfältige Übungen geeignet und Sie können bei Bedarf auch mehrere Blöcke übereinander stapeln.

Die Daten des Umi Yoga-Blocks im Überblick:

  • Größe: 305 × 205 × 50 mm

  • Gewicht: 300 Gramm

  • Material: Schaumstoff

  • Nachgiebigkeit: hoch

  • Farbe: 15 verschiedene Farben erhältlich

  • Preis: 11,99 Euro

Der aGreenie Yoga-Block – der hochwertige Klotz aus Kork

Der aGreenie Yoga-Block besteht zu 100 % aus natürlichem Kork. Besonders wenn Sie Wert auf einen Klotz aus nachwachsenden Rohstoffen legen, haben Sie mit diesem Produkt die richtige Variante gefunden. Das Korkmaterial gibt nur wenig nach und ist daher auch für Menschen mit einem höheren Körpergewicht geeignet. Die Randen des Klotzes sind abgerundet, sodass keine Verletzungsgefahr bei der Anwendung besteht. Sie erhalten das Produkt von aGreenie in einem 2er-Set und in zwei unterschiedlichen Größen.

Kork ist zudem sehr griffig und bietet Ihnen eine hohe Rutschfestigkeit, was für die Herstellung eines Yoga-Blocks wichtige Voraussetzungen sind. Das Maß von 7,5 x 15 x 23 cm bei dem Modell in der Größe Medium und das Gewicht von 680 Gramm machen die Verwendung bei Anfängern genauso wie bei fortgeschrittenen Yoga-Fans möglich.

Das zeichnet den Yoga-Block von aGreenie aus:

  • Größe: Medium 75 × 150 × 230 mm, Large: 100 x 150 x 230 mm

  • Gewicht: Medium 680 Gramm, Large 950 Gramm

  • Material: Kork

  • Nachgiebigkeit: gering

  • Farbe: naturfarben

  • Preis: 24,95 Euro im 2er-Set

Tiguar Yoga-Block – die langlebige Variante aus Holz

Der Tiguar Yoga-Block ist die langlebige Produktvariante, die aus Holz hergestellt wird. Sie können das Produkt nach dem Workout einfach mit einem feuchten Tuch reinigen. Holz ist wenig nachgiebig und kann so von allen Anwendern unabhängig vom Körpergewicht verwendet werden. Der Yoga-Klotz hat ein Maß von 11.5 x 23.5 x 7.5 cm und ist neben der Anwendung bei Yoga auch für Therapie und Reha gut geeignet. Alle Kanten des Blocks sind abgerundet, sodass Sie sich keinem Verletzungsrisiko aussetzen.

So lässt sich der Tiguar Yoga-Block zusammenfassend beschreiben:

  • Größe: 115 x 235 x 75 mm

  • Gewicht: keine Angabe

  • Material: Holz

  • Nachgiebigkeit: sehr gering

  • Farbe: naturfarben

  • Preis: 19,87 Euro

FAQs zum Thema Yoga-Block

Der Yoga-Block hat einen festen Platz in Ihrer Yoga-Ausrüstung. Häufige Fragen, die zu diesem Utensil gestellt werden, beantworten wir Ihnen in diesem Abschnitt.

Welchen Nutzen hat der Yoga-Block?

Der Yoga-Block hilft Ihnen als Anfänger, bei den Übungen das Gleichgewicht zu halten und ist daher eine gute Stütze. Als Profi können Sie die Intensität vieler Übungen mit dem Yoga-Block steigern.

Welches ist der richtige Yoga-Block?

Bei der Auswahl des Yoga-Blocks sollten Sie auf Material, Größe und Gewicht achten. Das Material bestimmt, wie nachgiebig der Block ist. Anfänger sollten eher zu weicheren Varianten greifen. Größere und weichere Modelle sind perfekt für Sitz- und Meditationsübungen, während Sie kleine Varianten ideal für Eröffnungsübungen nutzen können.

Wie viele Yoga-Blöcke sind sinnvoll?

Ein Yoga-Block ist in aller Regel vollkommen ausreichend. Je nach Übung kann Ihnen aber auch ein zweites Modell hilfreich sein.

Dieses Yoga-Zubehör benötigen Sie zusätzlich zum Yoga-Block

Damit Sie Entspannung und Anstrengung gleichermaßen beim Yoga finden können, sollten Sie das passende Zubehör besitzen. Hierzu gehört neben dem Yoga-Block auch eine hochwertige Yoga-Matte. Je nach Anwendung sind auch Widerstandsbänder eine sinnvolle Ergänzung. Probieren Sie es doch einfach einmal selbst aus und wagen Sie den Start mit einer Yoga-Stunde.

Fazit – der Yoga-Block ist ein wichtiges Zubehör

Der Yoga-Block erleichtert die Durchführung von vielen verschiedenen Yoga-Übungen. Gerade wenn Sie noch wenig Erfahrung haben, wird es Ihnen schwer fallen bei einigen Übungen das Gleichgewicht zu halten und die Bewegungsabläufe sind ungewohnt. Nutzen Sie ein günstiges Modell wie den Umi Yoga-Block, um einen leichteren Einstieg in den Sport zu haben.

Das könnte auch interessant sein: