Hautpflege

Juckende Haut: Das hilft wirklich dagegen

Juckende Haut und Ausschlag ist nicht schön und nervt! So gehen sie dagegen vor und finden eine Langzeitlösung!

Juckende Haut: Frau juckt sich am Hals
Juckende Haut? In drei Schritten dagegen angehen - so geht's! Foto: iStock/ Thiago Santos

Die Gründe für juckende Haut

Wenn alles gut läuft, dann fühlen wir uns wohl in unserer Haut. Leider wird dieses Wohlbefinden manchmal gestört. Wenn die Haut an Armen, Beinen oder Rücken regelmäßig juckt, ist das nicht nur furchtbar nervig, sondern kann im Alltag stark belasten. Wir haben für Sie die häufigsten Ursachen für juckende Haut und Ausschlag recherchiert und verraten Ihnen, was Sie dagegen tun können.

Das hat sich die Natur wirklich toll ausgedacht! Denn egal, wie sehr wir auch die Haut an Körper und Gesicht cremen, reinigen und pflegen: die Qualität unserer Haut lässt mit den Jahren nach. Sie verliert an Elastizität, produziert nicht mehr so viel schützenden Talg und nimmt weniger Feuchtigkeit auf.

Das alleine wäre alles gar nicht so schlimm. Schließlich sind sichtbare Reife und Lebenserfahrung nichts, wofür wir uns schämen müssen. Im Gegenteil! Wenn bloß die Haut durch diese Veränderungen nicht so schrecklich empfindlich werden würde! Denn mit der Zeit wird unser Gesicht und Körper nachgewiesener Maßen trockener und neigt vermehrt zu Reizungen, Allergien oder Hautkrankheiten. Das Ergebnis: Juckende Haut.

Juckende Haut- so gehen Sie in drei Schritten dagegen vor

Manchmal reicht es schon mehr zu trinken (mindestens 1,5 Liter am Tag, aber besser mehr) oder für ein feuchteres Raumklima zu sorgen, um juckende Haut zu beruhigen. Doch manchmal muss es eben doch ein bisschen mehr sein. Wir haben exklusiv für Sie drei großartige Pflegeprodukte herausgesucht, die juckende Haut genau dort beruhigen, wo es drauf ankommt!

1. Gestresste Haut

Die Haut ist ein sensibles Organ. Viele reagieren deshalb auf alltäglichen Stress und Belastungen mit Hautproblemen. Manche kämpfen mit Unreinheiten, bei anderen äußert sich psychischer Druck durch juckende Haut. In so einem Fall brauchen Sie eine Pflege, die sowohl den Ansprüchen reifer Haut genügt als auch sofort Linderung verschafft.

Das Manuka Marula Balancing Tonic von Ecolline wirkt mit einem speziellen Anti-Stress-Faktor. Mit einem pH-Wert von 5.5 beruhigt er Rötungen und gereizte Hautpartien. Schon beim Auftragen spüren Sie, wie sehr sich Ihre Haut beruhigt wird und der Juckreiz verschwindet. Gleichzeitig optimiert das hautklärende Tonic Ihre Hautflora für den nächsten Schritt Ihrer Hautpflegeroutine.

2. Gereizte Kopfhaut

Unangenehm und vor allem ungünstig: Da sitzen Sie gerade in einem wichtigen Meeting und plötzlich fängt Ihre Kopfhaut ganz fürchterlich an zu jucken. Und je unauffälliger Sie versuchen, das Problem aus der Welt zu schaffen, desto schlimmer wird es. Tritt juckende Haut auf dem Kopf auf, ist das meistens kein Zeichen mangelnder Pflege. Im Gegenteil: Zu häufiges Duschen oder langes Föhnen kann die Kopfhaut stark strapazieren. Auch Stresssituationen und kaltes Wetter wirken sich negativ aus. Die Folge: unangenehm juckende Haut.

Aber machen Sie sich keine Sorgen! Tatsächlich brauchen Sie einfach nur die richtige Pflege, um das wieder in den Griff zu bekommen. Das schonende Shampoo von Maria Nila aus der HEAL-Serie ist ein entzündunghemmendes und Haarwuchs stimulierendes Shampoo. Dank Piroctone Olamine und natürlicher Aloe Vera Extrakte werden Schuppen und andere Kopfhautprobleme wirkungsvoll bekämpft. Vitamin E, Apigenin und Peptide stimulieren Haarfollikel für erhöhtes Haarwachstum, während Oleanolsäure Haarausfall vorbeugt. Damit Sie sich im nächsten Meeting wieder aufs Wesentliche konzentrieren können.

3. Bei chronischem Jucken

Juckende Haut kann viele Auslöser haben: Eine Umstellung der Ernährung oder eine Veränderung im persönlichen Umfeld können genauso für Veränderungen verantwortlich sein, wie der Wechsel der Jahreszeiten und die damit verbundenen Luftveränderungen. Damit es nicht chronisch wird, ist es wichtig aufmerksam mit Ihrer juckenden Haut umzugehen und nach der passenden Pflege zu suchen. Hauptsache, Sie kratzen nicht!

Die Neuro Sensitive Cellular Creme von Barbor ist der Geheimtipp für Frauen mit empfindlicher und stressanfälliger Haut. Die reichhaltige Pflegeformel besänftigt sofort Ihre juckende Haut, reduziert Rötungen und mildert sogar Beschwerden leichter Neurodermitis. So können Sie Ihre Haut beruhigen und chronischem Juckreiz vorbeugen.

Was beruhigt juckende Haut?

Einige Produkte haben wir Ihnen bereits vorgestellt, um juckende Haut zu lindern. Generell sollten Sie bei juckender Haut bei Ihren Pflegeprodukten genauer hinschauen und auf schädliche Stoffe wie Parabene, Silikone oder Sulfate verzichten. Spezielle Produkte für empfindliche Haut, die den pH-Wert im Gleichgewicht halten und nicht aggressiv sind, sind für Sie die richtige Wahl.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.