ARD-Reiterhof-Reihe

Reiterhof Wildenstein: Zwei neue Folgen ab Ende Mai

Im Mai und Juni geht es mit der Fortsetzung von 'Reiterhof Wildenstein' weiter. Wir verraten mehr zu Teil 5 & 6 der Reihe.

Rike Wildenstein (Klara Deutschmann) mit Pferd und Wolf.
Ende Mai zeigt die ARD den fünften Teil 'Reiterhof Wildenstein - Jacomo und der Wolf' mit Klara Deutschmann in der Hauptrolle. Foto: © ARD Degeto / Hendrik Heiden

Fortsetzung von 'Reiterhof Wildenstein' startet im Mai

Auf diese Nachrichten haben Fans der 'Endlich Freitag im Ersten'-Reihe 'Reiterhof Wildenstein' lange gewartet. In einer Pressemitteilung vom 23.04.21 gab die ARD nun bekannt, dass Ende Mai und Anfang Juni die im vergangenen Herbst gedrehten Fortsetzungen der Reihe ausgestrahlt werden. Genau genommen handelt es sich schon um die Teile 5 und 6, ersterer läuft am 28.5.21, letzterer am 04.06.21.

Das Reiterhof-Abenteuer rund um Rike Wildenstein (gespielt von Klara Deutschmann), lief erstmals im Mai 2019 im Ersten und die beiden Teile 'Die Pferdeflüsterin' und 'Kampf um Jacomo' konnten ein breites Publikum begeistern. Nach Corona-bedingter Wartezeit waren Teil 3 und 4 der Reiterhof-Reihe im Oktober 2020 ausgestrahlt worden.

Lesen Sie hier, worum es in Teil 3 & 4 von 'Reiterhof Wildenstein' ging.

Sehen Sie im Video, welche Tiere und Pflanzen in Deutschland bedroht sind: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Reiterhof Wildenstein - Jacomo und der Wolf: Darum geht es im fünften Teil

Der fünfte Teil 'Reiterhof Wildenstein - Jacomo und der Wolf' wurde im vergangenen Herbst coronakonform in Starnberg, Weilheim und Umgebung produziert und er verspricht spannend zu werden. Er beschäftigt sich nämlich, wie der Titel verrät, mit dem vielerorts kontrovers diskutierten Thema 'Wolf'.

Auf Reiterhof Wildenstein herrscht große Aufregung, als bekannt wird, dass sich Wölfe im Wald angesiedelt haben. Schnell bilden sich zwei Lager: Gegner, die um das Leben von Menschen und Haustieren fürchten und Naturschützer, die die Rückkehr des damals vom Menschen vertriebenen Wolfs befürworten. Auch Rike Wildenstein, die für ihren einfühlsamen und fairen Umgang mit Pferden bekannt ist, gerät durch die Wölfe in einen Konflikt. Ist sie doch allseits für ihre Tierliebe bekannt.

Als der Mann ihrer Reitschülerin Sabine (Patricia Aulitzky) gleich mehrere gerissene Schafe vorfindet, schrillen bei Rike die Alarmglocken. Sind die Tiere von Kaspar (Michael A. Grimm) wirklich von den Wölfen getötet worden? Tierarzt Georg (Helmfried von Lüttichau) und Polizist Jan (Stefan Pohl) beginnen mit den Ermittlungen. Unterdessen begegnet Rike bei einem Ausritt dem charmanten Wolfsforscher Moritz (Max Woelky). Mit seiner Expertise will er sich einbringen, gerät jedoch ausgerechnet mit Kaspar aneinander. Pferdeflüsterin Rike gerät ins Kreuzfeuer und hat alle Hände voll zu tun.

Ausblick auf Teil 6: 'Reiterhof Wildenstein - Sprung ins Leben

Der erst unter dem Arbeitstitel 'Reiterhof Wildenstein - Herrenlos' geführte sechste Teil der ARD-Reihe wurde im vergangenen Oktober gedreht und trägt nun den Titel 'Sprung ins Leben'.

Er beginnt mit der Rettung eines ausgesetzten Hengstes, welcher sich in kritischem Zustand befindet. Doch das Pferd bleibt nicht Rikes (Klara Deutschmann) einziges Problem. Die Lehrerin ihrer Auszubildenden Tabea (Nele Trebs) ist zutiefst verärgert, weil ihre Schülerin erneut eine Unterrichtsstunde verpasst hat. Zwar kann Rike die aufgebrachte Lehrerin besänftigen, ein erneut grobes Fehlverhalten von Tabea sorgt jedoch dafür, dass der angehenden Pferdewirtin die Rückkehr in den Jugendvollzug droht. Um Tabea nicht zu verlieren setzt Rike alle Hebel in Bewegung und muss Rike sich schließlich eingestehen, dass ihre Führungs- und Ausbildungseigenschaften noch ausbaufähig sind. Wird es der Reiterhofchefin gelingen, eine letzte Chance für Tabea vor dem Jugendgericht herauszuholen?

'Reiterhof Wildenstein – Jacomo und der Wolf' läuft am 28. Mai 2021 um 20:15 Uhr im Ersten. Eine Woche später am 04.06.21 folgt mit 'Reiterhof Wildenstein - Sprung ins Leben' der sechste Teil. Beide Teile sind jeweils einen Tag vor Ausstrahlung online abrufbar und anschließend weitere sechs Monate in der ARD-Mediathek verfügbar.