Gemütliches Zuhause

Sie suchen die perfekte Katzenhöhle? Wir zeigen Ihnen die 5 besten Modelle!

Katzen sind eine seltsame Mischung aus hocheffektiven und rücksichtslosen Raubtieren, die sich gleichzeitig im Schlaf wohlig, kuschelig und sicher fühlen müssen. Wir verraten Ihnen, warum eine Katzenhöhle die optimale Lösung darstellt, wenn es darum geht, Ihrem Stubentiger ein gemütliches Bettchen zu gönnen!

Katzenhöhle mit einer Katze
Eine Katzenhöhle ist ein gemütliches Zuhause für Ihren Vierbeiner. Foto: iStock/Nils Jacobi

Katzenhöhle – ideales Bettchen für jede Katze

Eine Katzenhöhle – manchmal auch als Iglu oder Zelt bezeichnet – ist im Grunde genommen ein bedecktes Katzenbett, das einer Höhle ähnelt. Ein Standard-Katzenbett ist oft ein gepolsterter Platz im Freien, während eine Katzenhöhle weitgehend geschlossen ist. Sie ist warm und gibt Ihrer Katze ein erhöhtes Gefühl der Sicherheit.

Katzenhöhlen gibt es in verschiedenen Formen, Größen, Farben und Materialien:

  • Katzenhöhle aus Filz

  • Katzenhöhle aus Holz

  • Katzenhöhle aus Plüsch

  • Katzenhöhle für die Wand

  • Katzenhöhle für draußen

Die perfekte Katzenhöhle muss zunächst einmal genau die richtige Größe haben, um einen leichten Zugang zu ermöglichen. Die Größe richtet sich ganz nach der Größe Ihrer Katze. Grundsätzlich sollten Sie sich überlegen, für wie viele Katzen die Höhle sein soll und wie groß Ihre Katze im Verhältnis zur Katzenhöhle ist. Manch ein Miezekätzchen passt fast überall rein, während andere Rassen größere Höhlen benötigen. Meistens genügen aber kleinere Katzenhöhlen, da Katzen enge und warme Orte lieben, an denen sie sich zusammenrollen und einkuscheln können.

Katzenhöhle – die fünf schönsten Modelle

Die Auswahl an Katzenhöhlen ist beträchtlich. Um Sie bei Ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen, haben wir Dutzende von Katzenhöhlen recherchiert basierend auf den verwendeten Materialien, der allgemeinen Qualität, Ästhetik und dem Preis. Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf der besten Modelle vor, die Ihr Kuschelmonster mit Sicherheit lieben wird.

Katzenhöhle aus Filz

Diese Katzenhöhle von 8-Natur® wurde in Handarbeit gefertigt und eignet sich auch für große Katzen. Die herausnehmbare Innenschicht aus weicher Baumwolle ist mit Schaumstoff verstärkt. Diese Kuschelhöhle für Katzen ist TÜV getestet für maximale Sicherheit vor Schadstoffen.

  • Material: 100 % neuseeländische Merinowolle

  • Artikelmaße:  45 x 45 x 30 cm

  • Farbe: Hellgrau

  • Besonderheiten: Amazon’s Choice; Handarbeit; waschbar bei 30 °C; TÜV getestet

Holz Katzenhöhle für draußen

Diese Wiltec Katzenhöhle aus Holz eignet sich hervorragend für den Außenbereich. Das Mini-Katzenhaus können Sie im Garten oder auf dem Balkon aufstellen. Ganz einfach können Sie mit einem Fressnapf die Katzenhöhle vervollständigen.

  • Material: Holz

  • Artikelmaße: 68 x 56 x 45 cm

  • Farbe: Honigbraun

  • Besonderheiten: Schlupftür; 3-Schichtisolierung; wasserdicht

Weiche Kuschelhöhle für Katze

Die Kuschelhöhle von Trixie eignet sich nicht nur für Katzen, sondern auch für kleine Hunde. Der Bezug ist aus Plüsch und die Höhle hat einen pflegeleichten Nylon-Boden.  

  • Material: Polyester

  • Artikelmaße: 41 × 30 × 50 cm

  • Farbe: Beige

  • Besonderheiten: Amazon’s Choice; Flokati-Rand; rutschfester Boden; Wendekissen mit zwei Design-Varianten; Handwäsche bis 30 °C

Kuschelige Katzenhöhle für die Wand

Die Kuschelhöhle für Katzen bietet Ihrem kleinen Liebling eine Höhle inklusive Kletterangelegenheit. Diese mit Plüsch ausgestattete Katzenhöhle zur Wandmontage ist ideal als Ergänzung zu bereits vorhandenen Kratzmöbeln und kann an jeder geeigneten Wand montiert werden. 

  • Material: Plüsch

  • Artikelmaße: 34 x 34 x 28 cm

  • Farbe: Weiß/Grau; erhältlich auch in Beige/Braun

  • Besonderheiten: platzsparend; einfache Wandmontage

Warum lieben Katzen eigentlich Höllen?

Katzen stammen ursprünglich aus der Wüste. Ihr Miezekätzchen ist also von Natur aus ein wärmebedürftiges Wesen. Das gilt besonders, wenn es schläft. Deshalb wählt Ihre Katze immer die hellste Stelle in der Sonne oder direkt neben dem Feuer. Aufgrund des Designs ist die Katzenhöhle ein selbstwärmendes Bett für die Katze.

Außerdem haben sich die Katzen in freier Wildbahn sogar so entwickelt, dass sie sich beim Schlafen besonders verletzlich fühlen. Hieraus resultiert ihre Angewohnheit, sich in kleinen Räumen zu verstecken.

Überdies brauchen Katzen Zeit für sich, um sich ungestört zu entspannen. Besonders dann, wenn Ihr Zuhause laut und hektisch ist, ist es wichtig, Katzen einen gemütlichen und sicheren Ort zu bieten, an den sie sich zurückziehen können.

Aus diesen Gründen lieben Katzen nichts mehr, als sich in ihrer Lieblings-Katzenhöhle einzukuscheln.

Katzenhöhle oder Katzenkorb?

Das Traumbett für Ihre Katze zu finden, kann eine Herausforderung sein. Es gibt so viele Möglichkeiten: flache Kissen, kleine Boxen, hübsche Körbchen.

Um das perfekte Bettchen für Ihre Mieze auszuwählen, sollten Sie sich die Orte genau ansehen, an denen sie gerne schläft. Wenn sie sich oft auf Ihrem Sofa oder Bett ausstreckt, ist ein hübscher Katzenkorb vielleicht besser geeignet als eine Höhle. 

Wenn sich Ihre Katze jedoch gerne in einem Stapel Decken verkriecht, könnte ein Bett mit vollem Umfang – wie eine Katzenhöhle oder sogar ein gepolsterter Tunnel – die richtige Wahl sein.

Wie Filze ich eine Katzenhöhle? So geht’s!

Falls Sie sich besonders kreativ fühlen, können Sie eine Katzenhöhle selber filzen. Es ist nicht schwer, wird aber etwas Zeit in Anspruch nehmen. 

Sie benötigen folgendes:

  • Etwa 500g Wolle 

  • Altes Rollo oder großes Handtuch

  • 1 Schablone (kreisförmig)  z.B. aus Linoleum 

  • Noppenfolie

  • Gaze

  • Eine Ballbrause oder Sprühflasche

  • Etwa 5-10 L Seifenlauge

  • Seife 

  • Essig

  • Platz, wo Sie etwas herumplanschen können

Anleitung:

  • Erste Schicht Wolle kreisförmig auf die Noppenfolie legen und mit viel Seifenlauge befeuchten.

  • Die Schablone (die etwas kleiner als die Wollschicht sein soll) auf die Wolle legen und die abstehenden Ränder umschlagen.

  • Zweite und dritte Schicht Wolle gleichmäßig auflegen - jede gründlich befeuchten.

  • Gaze auflegen und die Wolle nach unten drücken, damit sie überall gleichmäßig befeuchtet wird.

  • Höhle umdrehen, vierte Schicht Wolle auflegen und befeuchten.

  • Gaze auflegen, befeuchten, Hände einseifen und mit ganz leichtem Druck hin und her bewegen.

  • Nach ein paar Minuten die Höhle umdrehen und das Gleiche auf der anderen Seite wiederholen.

  • Den Prozess etwa 30 min durchführen. Sie werden merken, dass sich die Wolle langsam verfestigt. 

  • Sobald sich die Wolle ein wenig verfestigt hat, die Gaze weglassen und den Prozess mit eingeseiften Händen und mehr Druck auf beiden Seiten fortsetzen. 

  • Sobald sich die Wolle noch mehr verfestigt, Rollo (Handtuch) unter der Folie legen und alles zusammen ins Rollo locker einrollen. 

  • Vorsichtig hin und her rollen. Beide Seiten bearbeiten, biss sich die Wolle eng an die Schablone zieht. 

  • Hände und Höhle einseifen, ein Loch hineinschneiden. Schnittkanten bearbeiten, damit sie sich schließen.

  • Schablone durch das Loch herausnehmen, Wasser rausbringen und wieder rollen, bis der Filz noch härter wird.

  • Die Höhle formen (von innen und außen unbedingt gut einseifen) bis sie von sich aus stabil wird.

  • Ausspülen, die Seifenlauge mit einem Schuss Essig neutralisieren und trocknen lassen.

Fazit – diese Katzenhöhle ist unser Favorit

Eine Katzenhöhle muss einen gemütlichen, umschlossenen Bereich haben, um ihrer Katze das Gefühl der Sicherheit zu geben, damit sie sich ausruhen kann. Unser Favorit unter den vorgestellten Kuschelhöhlen für Katzen ist die Filz-Katzenhöhle. Diese Katzenhöhle ist ein qualitativ hochwertiges Produkt, das alle grundlegenden Bettbedürfnisse Ihrer Katze erfüllt. Somit kann Ihr flauschiger Liebling, je nach Laune, das Geschehen im Raum ausspähen oder ein kleines Nickerchen machen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.