'Aktenzeichen XY': Nächste Sendung, Ergebnisse & Sendetermine

Wann läuft 'Aktenzeichen XY... ungelöst' im ZDF, was zeigt die nächste Sendung und zu welchen Ergebnissen kamen Ermittler*innen bei den Fällen der letzten Folge? Wir geben einen Überblick.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie ist eine der ältesten Sendungen im deutschen Fernsehen - und es ist noch lange kein Ende in Sicht: Seit 1967 läuft 'Aktenzeichen XY... ungelöst' regelmäßig live im ZDF und hilft dabei, reale Verbrechen aufzuklären.

Mehr als 5 Millionen Fans schalten bis heute ein, wenn wieder um ihre Mithilfe gebeten wird und noch ungelöste Kriminalverbrechen abgeschlossen werden sollen. Wir halten Sie über die aktuellen Sendetermine und die neuesten Fahndungsergebnisse auf dem Laufenden.

'Aktenzeichen XY...ungelöst': Die Sendetermine 2022 im ZDF

Die kommenden Ausgaben von 'Aktenzeichen XY... ungelöst' sollten Sie nicht verpassen. Diese Sendetermine für 2022 sind bisher bekannt:

  • 1. Juni 2022, 20:15: Folge 579 von 'Aktenzeichen XY'

  • 29. Juni 2022, 20:15 Uhr: Spezialsendung 'Aktenzeichen XY: Vermisst'

Die jeweils neue Folge läuft gewöhnlich am zweiten Mittwoch des Monats live um 20:15 Uhr im ZDF.

Nächste Sendung von 'Aktenzeichen XY': Die neuen Fälle

Die nächste Folge (579) am 1. Juni 2022 thematisiert unter anderem folgende Verbrechen:

  • Mutter und Baby verschwinden: Eine junge Frau und ihr Baby sind plötzlich verschwunden. Zunächst geht die Polizei davon aus, dass die Mutter freiwillig verschwand, doch schon bald nähren sich erste Zweifel.

  • Fahndung seit 30 Jahren: Schon lange sucht die Kripo nach einem äußerst brutalem Kindermörder. Tatsächlich weiß die Polizei einiges über den Mann - und hofft, mit Hilfe von 'Aktenzeichen XY...ungelöst' nun auf den entscheidenden Hinweis.

' XY... ungelöst': Nachgestellte Szene. Nachts. Ein kleines Mädchen sitzt auf dem Beifahrersitz eines Autos. Sie schaut verängstigt zu dem Fahrer des Pkw.
1992 lockt ein Unbekannter eine 9-Jährige in sein Auto. Was dann folgt, überlebt das Kind nur mit viel Glück. Foto: ZDF/Saskia Pavek,
  • Falsche Versprechen: Ein Mann investiert gut 10.000 Euro in eine vielversprechende Aktie. Doch es stellt sich heraus: Er investiert in eine Betrugsmasche, und da ist er längst nicht der Einzige.

  • Unschönes Wiedersehen: Ein Mann öffnet nichtsahnend die Tür und wird sodann ins Haus gedrängt und bedroht. Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass der Mann von dem Täter Besuch erhält.

  • XY-Preis 2022: Ein Betrunkener belästigt eine Frau - und die hat Glück im Unglück: Denn ein zufällig vorbeikommender junger Mann zögert nicht lange und schreitet ein. Nun ist er für den 'XY-Preis 2022' nominiert.

Moderator Rudi Cerne steht im 'Aktenzeichen XY'-Studio und lacht in die Kamera.
Rudi Cerne moderiert seit dem 18. Januar 2002 die Sendung 'Aktenzeichen XY... ungelöst'. Foto: ZDF / Nadine Rupp

Zuvor bei 'Aktenzeichen XY': Die letzte Sendung im Rückblick

Zuletzt lief 'Aktenzeichen XY...ungelöst' am 11. Mai 2022. In Folge 578 ging es unter anderem um das schreckliche Verbrechen an einer ungarischen Altenpflegerin: Die Frau kam nach Deutschland, um hier als Altenpflegerin zu arbeiten. Auf dem Weg zu ihrem neuen Arbeitgeber stieg sie am falschen Bahnhof - in Kaiserslautern - aus. Die Polizei fragt: Wer hat die Frau ermordet?

Außerdem wurde ein Fall aus Bielefeld vorgestellt: Gäste einer Geburtstagsparty wunderten sich über enorm laute Böllerschüsse. Ein 35-Jähriger und sein Schwager gingen vor die Tür, um zu schauen, was passiert ist - und trafen dort auf zwei aggressive Männer. Das Geburtstagskind beendet seine Party im Krankenhaus: Ihm wurde mit einem Messer in den Rücken gestochen.

Sehr erschütternd war auch der brutale Raubüberfall auf einen 94 Jahre alten Senior. Wie jeden Tag ließ er gegen 11 Uhr die Tür für den Pflegedienst offen - an einem Tag wurde er jedoch von zwei maskierten Männern besucht, die ihn fesseln und ausrauben. Unter anderem erbeuteten sie einen Geldbetrag in fünfstelliger Höhe und Schmuck der bereits verstorbenen Gattin.

Noch ein zweiter Mord wurde am 11. Mai vorgestellt: Ein Handwerker bekam telefonisch einen lukrativen Auftrag in Aussicht gestellt und wird zu einem persönlichen Termin gebeten. Doch der 52-Jährige wird am vereinbarten Treffpunkt erschossen.

Und für den diesjährigen 'Aktenzeichen XY'-Preis wurde eine Frau vorgestellt, die auf einen Mann traf, der an der Hand ein weinendes Kind hatte. Die Situation kam ihr komisch vor, sie griff ein und verhinderte so eine Kindesentführung. Mit dem Preis werden Personen für ihre Zivilcourage geehrt.

'Aktenzeichen XY...ungelöst': Ergebnisse der letzten Sendung

Im Anschluss an die vergangene Folge sind wieder zahlreiche Hinweise bei der Polizei eingegangen - teils sehr vielversprechend. Insgesamt gab es laut TV-Ermittler Alfred Hettmer rund 250 Hinweise, die nun von der zuständigen Polizeikommissariaten ausgewertet werden.

Spannend war beispielsweise der Anruf einer wichtigen Zeugin aus den Niederlanden - diese glaubt, Diana Bodi noch einen Tag vor ihrem Tod am Bahnhof gesprochen zu haben, lieh ihr sogar das eigene Handy zum Telefonieren.

Alles weitere zur Sendung vom 11. Mai 2022 lesen Sie hier: 'Aktenzeichen XY': Durchbruch bei zwei Mordfällen?

Über die Sendung 'Aktenzeichen XY... ungelöst'

Die Fahndungssendung 'Aktenzeichen XY' unterstützt die Arbeit der die Polizei sehr: Bis Ende 2021 wurden laut ZDF 4878 Fälle vorgestellt, mit einer Erfolgsquote von fast 40 Prozent!

Fast jeder dritte vorgestellte Fall handelt übrigens von einem Mord. Bisher wurden dank der Hilfe der Zuschauer*innen 654 Tötungsdelikte aufgeklärt. Immer häufiger werden außerdem auch internationale Fälle, die einen Bezug zu Deutschland haben, mit in die Sendung aufgenommen.

'Aktenzeichen XY': So können Sie mitmachen

Wenn Sie selbst einen Hinweis geben möchten, so können Sie dies während der Ausstrahlung von 'Aktenzeichen XY... ungelöst' und noch einige Stunden danach tun. Das Münchner Aufnahmestudio nimmt Anrufe am Tag der Sendung unter 089 / 95 01 95 entgegen. Außerdem werden stets die Kontaktdaten der entsprechenden ermittelnden Polizei-Dienststelle eingeblendet. Theoretisch kann aber jede deutsche Dienstelle Hinweise entgegennehmen. E-Mails können Sie zudem an xy@zdf.de senden.

Wiederholungen und die Sendung in der ZDF-Mediathek

Sie haben 'Aktenzeichen XY' verpasst? Die letzte Sendung wird im Anschluss an die Ausstrahlung im ZDF, ab 23:10 Uhr oder 23:15 Uhr, noch einmal auf dem Sender ZDFneo gezeigt. Außerdem wird am Folgetag, dem jeweiligen Donnerstag, ab 03:15 Uhr in der Nacht eine Wiederholung im ZDF ausgestrahlt. Online ist die aktuellste Folge bis 7 Tage nach der Erstausstrahlung verfügbar.

* Affiliate Link