Haustier-Zubehör

Hundetoiletten – Nützliches Accessoire oder unnötiger Schnickschnack?

Eine Hundetoilette bietet Besitzern von Hundewelpen die Möglichkeit, ihre neuen Mitbewohner schnell stubenrein zu bekommen. Auch als Halter von kranken oder alten Hunden werden Sie die Vorzüge einer Toilette für Hunde schnell schätzen lernen. Wann ein Hundeklosett Sinn macht und worauf Sie beim Kauf achten sollten, zeigen wir Ihnen gerne.

Hund neben Toilette
Mit einer Hundetoilette bekommen Sie Ihren Hund besonders schnell stubenrein. Foto: iStock/jjneff

In welchen Fällen macht eine Hundetoilette Sinn?

Für die meiste Zeit im Leben Ihres Hundes ist keine Hundetoilette nötig. Ein ausgewachsener und gesunder Hund erledigt sein Geschäft in der Regel beim täglichen Gassigehen. Hunde im Welpenalter sind aber häufig noch nicht stubenrein. Der junge Hund muss erst noch trainiert werden, wann und wo er sein Geschäft erledigen sollen. Eine Hundetoilette bieten Ihnen hier eine gute Trainingsunterstützung. Aber auch in anderen Situationen leistet ein Hundeklosett gute Dienste.

Bei alten und/oder frisch operierten Hunden ist Inkontinenz ein häufiges Leiden. Eine Toilette speziell für Ihren Hund bieten Ihnen dann die Möglichkeit, Ihren Hund bei der Verrichtung seiner Notdurft zu unterstützen. Ähnlich wie wir Menschen gehen viele Hunde bei Regen oder Donner nicht gerne vor die Tür. Dennoch muss Ihr Hund raus, damit er sein Geschäft erledigen kann. Eine Hundetoilette für draußen können Sie einfach vor die Tür oder auf den Balkon stellen. Ihr Hund wird diese Alternative zum Spaziergang im Regen sicher gerne annehmen. Sei es für Welpen, gegen Inkontinenz oder für schlechte Witterungsbedingungen – für jede Situation gibt es unterschiedliche Hundetoiletten. Die verschiedenen Ausführungen lassen sich grob unterteilen in:

  • Hundetoiletten mit Einwegunterlagen

  • Hundetoiletten mit mehrfach waschbaren Einlagen

  • Spezielle Welpentoiletten

  • Hundetoiletten für draußen

  • Hundetoiletten für große Hunde

  • Hundetoiletten mit echtem Rasen oder Kunstrasen

Für jeden Hund gibt es die passende Hundetoilette

Für einen Welpen benötigen Sie nur eine kleine Toilette. Halter von größeren Hunden sind mit der Wahl einer Hundetoilette für große Hunde besser beraten. Gerade am Anfang reicht eine einfache und saugstarke Unterlage meiste aus. Bei häufigem oder langfristigen Gebrauch kann aber auch eine Hundetoilette aus echtem Rasen oder Kunstrasen sinnvoll sein. Dies ist immer vom geplanten Einsatzzweck abhängig. Gerne stellen wir Ihnen unsere persönlichen Favoriten aus dem Bereich Hundetoiletten vor. Vielleicht ist ja schon das passende für Ihren Hund dabei.

Amazon Basics Puppy Pads für die ersten Versuche

Gerade junge Welpen verrichten ihr Geschäft häufig dort, wo sie gerade stehen. Die Amazon Basics Puppy Pads bieten Ihnen beim Training der Stubenreinheit eine gute Unterstützung. Die saugstarken Vliesunterlagen besitzen einen Kern, der die aufgenommene Flüssigkeit in ein festes Gel verwandelt. Der Fußboden bleibt zuverlässig geschützt und eine Geruchsbildung wird vermindert. Die Puppy Pads überzeugen durch Ihre einfache Handhabung. Nach Gebrauch werden sie einfach über den Restmüll entsorgt.

Vorteile der Puppy Pads aus der Amazon Basics Collection:

  • Extrem saugstarke Einweg-Vliesunterlage für Welpen

  • Vlieskern verwandelt aufgenommene Flüssigkeiten direkt in ein Gel

  • Keine Geruchsbildung

  • Schnell trocknende Oberfläche enthält einen Lockstoff für Hunde

  • Ideal für Welpen und kleine Hunderassen

Carnilo Hundeklo XL aus echtem Rasen

Das Carnilo XL Hundeklo aus echtem Rasen macht Ihrem Hund die Gewöhnung an eine Hundetoilette besonders leicht. Einfach gesagt, bekommen Sie hierbei ein Stück echten Rasen zugesandt. Diesen stellen Sie zusammen mit der Kartonverpackung an einen passenden Platz. Optional bietet Carnilo auch einen optisch ansprechenderen Holzrahmen und eine Kunststoffwanne an. Das Carnilo Hundeklo XL ist ebenfalls die ideale Hundetoilette für draußen. Bei täglichem Grießen hält es für circa zwei bis drei Wochen. Danach kann es im Biomüll (Rasen) und dem Altpapier (Verpackungskarton) entsorgt werden. Das Carnilo Hundeklo XL überzeugen durch:

  • Echter Rasen verkürzt die Eingewöhnungsphase erheblich

  • Vollständig biologisch abbaubar

  • Kann sowohl im Wohnraum als auch auf Terrasse oder Balkon eingesetzt werden

  • Die natürlichste Alternative für große und kleine Hunde

  • Besonders saugstark und geruchsneutral

SlowTon Pee Pad - waschbare Unterlage für große Hunde

Gerade bei großen Hunden bietet Ihnen das multifunktionale SlowTon Pee Pad entscheidende Vorteile. Es ist aus einem 4-lagigen Materialmix hergestellt und kann große Mengen an Flüssigkeit aufnehmen. Im Schonwaschgang Ihrer Waschmaschine ist es nach Gebrauch schnell wieder sauber. Die rutschfeste und wasserdichte Unterlage lässt sich multifunktional einsetzen. Beim Transport Ihres Tieres dient es zusätzlich als zuverlässiger Schutz für Kofferraum oder die Rücksitzbank.

Das SlowTon Pee Pad bietet allen Besitzern von mittleren und großen Hunden folgende Vorteile:

  • Atmungsaktives und saugfähiges Material auch für große Hunde

  • Bis zu 300 wasch- und wiederverwendbar

  • Spart Kosten und Energie

  • Leicht zu reinigen und schnell trocknend

  • Multifunktional einsetzbar

Wie gewöhne ich meinen Hund an eine Hundetoilette?

Damit Ihr Hund seine Hundetoilette auch als Platz für seine Notdurft akzeptiert, muss er erst daran gewöhnt werden. Dabei gehen Sie am besten wie folgt vor:

  • Stellen Sie das Hundeklo an einen Platz der für Ihren Hund leicht zugänglich ist

  • Lassen Sie Ihrem Hund genügend Zeit, den unbekannten Gegenstand zu beschnüffeln

  • Sobald Ihr Hund erste Anzeichen einer Notdurft zeigt, setzen Sie ihn direkt auf die Hundetoilette

  • Loben Sie ihn ausreichend sobald er sein Geschäft erledigt hat

Bei den ersten Versuchen wird es nicht sofort klappt, aber geben Sie nicht so schnell auf. Bis Ihr Tier das neue stille Örtchen als solches akzeptiert, können ein bis zwei Wochen vergehen.

Welchen Vorteil hat eine Hundetoilette aus Kunstrasen?

Eine Hundetoilette aus Rasen ist die natürlichste Alternative zum Spaziergang auf den Hundeplatz. Sie ist vollständig biologisch abbaubar, muss dafür aber häufiger ausgetauscht werden. Die entstehenden Kosten liegen im höheren Preisbereich. Preisbewussten Hundehaltern bietet ein Hundeklo aus Kunstrasen eine passende Lösung. Diese bestehen aus einer durchlässigen Kunstrasenmatte die auf einem Plastik-Gitterrost aufmontiert ist. Der Kunstrasen vermittelt dem Hund das Gefühl, dass er sein Geschäft auf einer richtigen Wiese verrichtet. Nach Gebrauch lässt sich der Kunstrasen mit einem Reinigungsmittel und Wasser leicht säubern. Bei häufigem Gebrauch ist es ratsam, den Kunstraseneinsatz aus hygienischen Gründen nach einigen Monaten austauschen.

Hat eine Hundetoilette auch Nachteile?

Eine Hundetoilette in der Wohnung bringt neben der täglichen Reinigungsarbeit auch eine nicht zu vernachlässigende Geruchsbelästigung mit sich. Gerade bei großen Hunden sollten Sie dies bedenken. Zusätzlich ist eine Hundetoilette immer nur eine Lösung für Notfälle. Hunde müssen sich im Freien bewegen. Wenn Sie Ihrem Hund diese Möglichkeit verwehren, wird er auf Dauer depressiv, ungehorsam und unruhig. Was bei einem kranken Hund oder der Trainingsunterstützung eines Welpen noch Sinn ergibt, sollte die tägliche Spaziergang-Routine nicht ersetzen.

Fazit: Eine Hundetoilette ist in einigen Situationen eine durchaus sinnvolle Anschaffung

Eine Hundetoilette ist nicht nur eine gute Trainingsunterstützung, um einen Welpen stubenrein zu kriegen. Auch als Besitzer eines alten, kranken oder frisch operierten Hundes leistet es hervorragende Dienste. Es kann wahlweise drinnen oder draußen aufgestellt werden und unterstützt Ihren Hund bei der Verrichtung seiner Notdurft. Dennoch sollte es den täglichen Spaziergang oder das Gassigehen niemals vollständig ersetzen.

Besonders geeignet sind Hundetoiletten aus echtem Rasen. So kommt das Carnilo XL Hundeklo einer natürlichen Wiese doch am nächsten. Die Eingewöhnungsphase für Ihren Hund verkürzt sich ebenfalls, da Ihr Hund sich auf dem Naturmaterial bereits sicher und wohl fühlt. Wenn Sie die dafür entstehenden Kosten scheuen, bietet eine Kunstrasen-Variante eine passende Alternative.

Beachten Sie vor dem Kauf immer, dass das Hundeklo ausreichend dimensioniert ist. Es sollte der Größe Ihres Hundes entsprechen und Gerüche zuverlässig neutralisieren.

Das könnte auch interessant sein: