Bananen und Honig

Natürlicher Hustensirup für eine entspannte Nachtruhe

Dieser Hustensirup ist ganz natürlich und schnell selbst gemacht. Er lindert den Hustenreiz und sorgt für erholsamen Schlaf.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn der Husten uns nicht schlafen lässt

Gerade nachts ist heftiger Husten anstrengend und raubt uns den Schlaf. Doch gerade die Nachtruhe ist wichtig, um wieder vollkommen gesund zu werden. Es gibt viele Hausmittel, die den Hustenreiz lindern. Mit ganz natürlichen Zutaten können Saft, Bonbons oder Sirup schnell und einfach selbst gemacht werden.

Der Hustensirup mit Banane und Honig lindert nicht nur den Hustenreiz, er hilft ebenso beim Einschlafen für eine geruhsame Nacht. Das in den Bananen enthaltene Serotonin hilft dem Körper zur Ruhe zu kommen.

Vielleicht auch interessant: Natürliches Antibiotikum mit diesem Rezept selbst herstellen

Achtung: Sollte sich der Husten über einen längeren Zeitraum halten und nicht besser werden, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Hinter den anhaltenden Symptomen können sich ernsthafte Erkrankungen verbergen.

Das Rezept für den heilsamen Sirup

Zutaten:

  • 400 Milliliter Wasser

  • 2 reife Bananen

  • 2 Esslöffel unverarbeiteter Bio-Honig

Zubereitung:

1. Die Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Oder mit einem Pürierstab zu Mus verarbeiten. Das Wasser aufkochen und über das Bananenpüree gießen. Zugedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.

2. Anschließend den Honig hinzugeben und alles sorgfältig miteinander verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

3. Je nach Belieben kann die Wassermenge variiert werden. Wer das Hustenmittel etwas flüssiger mag, verwendet einfach eine geringere Menge Wasser. Als sämige Masse kann das natürliche Mittel ebenfalls eingenommen werden, dafür einfach die Wassermenge reduzieren oder das Wasser ganz weglassen.

Extra-Tipp: Noch besser in Sachen Geschmack und Wirkung wird der Hustensirup, wenn etwas frischer Ingwer hineingerieben wird, oder statt des Wassers frisch aufgegossener Ingwersud verwendet wird. Die Heilkraft von frischem Ingwer ist allgemein bekannt und die frische Note der scharfen Knolle verleiht dem Bananenmus einen köstlichen Beigeschmack.

Wird das Hustenmittel kleinen Kindern verabreicht, sollte auf den Ingwer lieber verzichtet werden.

Lesen Sie auch: