'Fräulein vom Amt'

Schauspielerin Renate Holm ist tot

'Fräulein vom Amt'-Star Renate Holm ist tot. Die Schauspielerin verstarb nach schwerer Krankheit.

Renate Holm ist gestorben.
Schauspielerin Renate Holm ist gestorben. Foto: IMAGO / SKATA

50er-Jahre-Ikone Renate Holm ist gestorben

Renate Holm ist tot. Die gebürtige Berlinerin verstarb gestern im Alter von 90 Jahren in Wien. Regina Heithecker, die jahrelang die Sekretärin der Schauspielerin war, bestätigte den Tod von Renate Holm "Bild.de" gegenüber: "Ich habe die letzten Tage an ihrem Bett gesessen und ihre Hand gehalten. Für sie in den letzten Momenten da zu sein, war für mich ein Herzensbedürfnis und ich denke, sie hat das gespürt."

Lesen Sie auch: Todesfälle 2022: Von diesen Stars mussten wir uns verabschieden

Als Schauspielerin wurde Renate Holm in Filmen wie 'Fräulein vom Amt' oder "Wunschkonzert" zu einer Ikone der 50er-Jahre.

Vielleicht auch interessant: Renate Holm: Wie die Schauspiel-Legende den Krebs besiegte

Unter dem Video geht der Artikel weiter:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

An der Oper war Renate Holm ein Star

Ihre wahre Passion lag jedoch in der Musik. Renate Holm finanzieret ihre Gesangsausbildung mit einer Anstellung als zahnärztliche Assistentin. Doch erst nachdem sie in 15 Musikfilmen mitgewirkt hat, schaffte sie den Durchbruch auf der Bühne.

Sie bekam 1957 die Hauptrolle in der Operette 'Walzertraum' und damit war der Grundstein einer großen Karriere gelegt. 1960 holte Herbert von Karajan Renate Holm an die Wiener Staatsoper, sie trat bei den Salzburger Festspielen, in Opernhäusern von Buenos Aires bis Moskau auf.

Die Künstlerin litt an Lungenkrebs

Im Jahr 2018 erhielt Renate Holm erstmalig die Diagnose Lungenkrebs. Damals sagte sie in einem Interview: "Nach der Diagnose bin ich in ein bodenloses Loch gefallen, doch Gott sei Dank konnte ich die Krankheit mit einer neu entwickelten Immuntherapie besiegen."

Vor acht Monaten kam der Krebs zurück und dieses Mal konnte Renate Holm die Krankheit nicht überstehen.