Krimi-Serie

'Die Rosenheim Cops': 7 spannende Fakten rund um die ZDF-Serie

Seit 20 Jahren ermitteln die 'Rosenheim Cops' in der gleichnamigen ZDF-Serie. Wir verraten Ihnen sieben spannende Fakten rund um das Krimiformat.

'Die Rosenheim Cops'
Polizeihauptmeister Mohr (Max Müller), Kommissar Anton Stadler (Dieter Fischer, M.) und Kommissar Sven Hansen (Igor Jeftić, r.) haben bisher noch jeden Fall gelöst. Foto: ZDF und Bojan Ritan

Am 9. Januar 2022 feiern 'Die Rosenheim Cops' ihr 20-jähriges Jubiläum. Mit dabei sind Sekretärin Miriam Stockl, Polizist Michi Mohr oder Kommissar Sven Hansen, die aus der Krimi-Serie nicht mehr wegzudenken sind. Mit viel Witz und Charme haben die 'Rosenheim Cops' in den vergangenen zwei Jahrzehnten insgesamt 21. Staffeln gedreht - am 25. Januar 2022 läuft schließlich ihre 500. Folge. Doch wo genau befindet sich eigentlich das Polizeipräsidium? Welche Stars hatten einen Gast-Auftritt in der ZDF-Serie? Und welcher 'Rosenheim Cop' war einst ein Schlagerstar? Diese und weitere spannende Fakten rund um die Serie verraten wir Ihnen hier. Viel Spaß!

Lesen Sie auch:

Sehen Sie hier die besten deutschen Vorabendserien (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

1. Was war die erste Folge der 'Rosenheim Cops'?

Die erste Folge von den 'Rosenheim Cops' lief am 9. Januar 2002. Es war die Folge 'Der Tote am See'. Damals ermittelten Hauptkommissar Korbinian Hofer (gespielt von Joseph Hannesschläger) und Hauptkommissar Ulrich Satori (gespielt von Markus Böker).

2. Welches Geheimnis verbirgt 'Rosenheim Cop'-Star Miriam Stockl?

Ursprünglich war Marisa Burger gar nicht für die Rolle als 'Miriam Stockl' vorgesehen. "Es gab ein Casting. Beim ersten Mal haben die mich nicht genommen und ich war todunglücklich, weil ich wusste, ja, die Stockl, das bin doch ich, das ist das, was ich perfekt spielen kann", verriet die Schauspielerin vor einiger Zeit im Gespräch mit dem 'Rosenheimer Journal'. Später habe sie dann die 'Bavaria Film' noch mal eingeladen und schließlich seien alle überzeugt gewesen, dass sie die neue Frau Stockl sei.

Lesen Sie hier: 'Rosenheim Cops'-Star Marisa Burger: Sie hat sich ihren Lebenstraum erfüllt

3. Woher kommt der 'Rosenheim Cop'-Satz: "Es gabat a Leich"?

'Die Rosenheim Cops' ohne Frau Stockls legendären Satz "Es gabat a Leich"? Unvorstellbar! Zu verdanken hat die ZDF-Serie dieses Serienmerkmal Schauspielerin Marisa Burger. Denn beim Studieren ihrer neuen Rolle kam dem Serienstar die Idee, Miriam Stockl mit diesen Worten zu charakterisieren.

Auch spannend: 'Rosenheim Cops'-Star Marisa Burger verrät Serien-Geheimnis

4. Welche Gaststars traten bisher bei den 'Rosenheim Cops'?

In den vergangenen 20 Jahren traten bei den 'Rosenheim Cops' so einige Gaststars auf. Dazu gehören unter anderem:

5. Welcher 'Rosenheim Cop' war mal ein Schlagerstar?

Wer hätte das gedacht? 'Die Rosenheim Cops'-Star Karin Thaler war in den Achtzigern als Sängerin aktiv. Mit Anfang 20 trat sie unter dem Künstlernamen 'Carina' auf. Ihre Songs waren unter anderem 'Du willst was von mir', 'Midnight-Fieber' und 'Hawaiian Dreams'und laut 'Merkur.de' vom Stil irgendwo zwischen Schlager und Disco.

Mehr dazu:'Rosenheim-Cops'-Star Karin Thaler: "Vor dem Tod habe ich keine Angst"

6. Welcher Wunsch von Joseph Hannesschläger konnte nicht erfüllt werden?

Mit 57 verstarb 'Rosenheim Cops'-Star Joseph Hannesschläger im Januar 2020 an Krebs. Mehr als 400 Folgen lang war er in der Rolle des 'Korbinian Hofer' in der ZDF-Serie zu sehen. Doch sein gewünschtes Serienende konnte aufgrund seiner Krebserkrankung nicht erfüllt werden, wie 'Die Rosenheim-Cops'-Produzent Alexander Ollig im Interview mit 'Bild' verriet. Joseph Hannesschläger wollte sich eigentlich mit einer Liebesgeschichte verabschieden, doch die Episode hätte wegen seiner Erkrankung nicht mehr gedreht werden können.

Dazu: Die Rosenheim-Cops: So emotional wird Joseph Hannesschlägers letzter Auftritt

7. Welches Gebäude dient bei den 'Rosenheim Cops' als Polizeipräsidium?

'Die Rosenheim Cops' werden fast ausschließlich in Südbayern gedreht und selbstverständlich auch in Rosenheim. Umso mehr dürfte es die Rosenheimer überraschen, wenn sie die ZDF-Serie im TV schauen. Denn das Gebäude des Polizeipräsidiums in der Krimi-Serie, ist eigentlich das Rosenheimer Rathaus.

Lesen Sie hier:

Affiliate Link*

Alle Folgen von 'Die Rosenheim Cops' können Sie in der ZDF-Mediathek schauen.