Leicht und lecker

Hähnchenschenkel im Ofen: So gelingen sie perfekt

Im Ofen gegarte Hähnchenschenkel schmecken der ganzen Familie. Damit sie innen saftig und außen knusprig werden, helfen ein paar einfache Tricks.

Hähnchenschenkel lassen sich gut im Ofen zubereiten.
Hähnchenschenkel, im Ofen gegart, sind das perfekte Sonntagsgericht. Foto: larik_malasha / iStock

Ob zu einem Familienfest oder zum alltäglichen Abendessen: Leckeres Hähnchenfleisch passt immer! Gerade Hähnchenschenkel, im Ofen zubereitet, erfreuen sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Dabei ist es natürlich sehr wichtig, dass die Hähnchenkeulen innen schön saftig und außen knusprig werden. Mit ein paar Tricks gelingt das auch ungeübten Köchen.

Lesen Sie auch: Lachs im Backofen garen - Zubereitungstipps plus 3 einfache Rezepte

Hähnchenschenkel marinieren für eine knusprige Haut

Salz hilft dabei, dass das Fleisch sich in knusprige Hähnchenschenkel verwandelt. Dafür einfach die Hähnchenkeulen vor der Zubereitung großzügig mit Salz einreiben. Das Salz kann ganz einfach zur Marinade hinzugefügt werden. Damit das Salz richtig in die Haut eindringen kann, ist es ratsam, dem marinierten Geflügel etwas Zeit zu gönnen. Mindestens zwei Stunden, noch besser sogar über Nacht, sollten Sie das marinierte Hähnchen ruhen lassen.

Auch sehr lecker: Lammkeule aus dem Backofen - so wird das Fleisch zart und saftig

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sein Hähnchen während der Zubereitung zusätzlich mit Salzlake einpinseln.

So garen Sie das Hähnchen richtig im Ofen

Durch die salzige Marinade für eine knusprige Haut steht nun auch den saftigen Hähnchenschenkeln nichts mehr im Weg. Dank des Salzes auf der Haut des Geflügels wird das Wasser im Muskelfleisch gesammelt und gebunden, das Hähnchen ist somit vor dem Austrocknen geschützt und es entsteht das zarteste Fleisch, was wir uns vorstellen können. Nun kommt es noch auf die richtige Garzeit und Temperatur an. Bei einem durchschnittlichen Hähnchenschenkel sollten 45 bis 50 Minuten bei 180 Grad für das gewünschte Ergebnis sorgen.

Unter dem Video folgt das Rezept für Hähnchenschenkel im Ofen (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hähnchenschenkel im Backofen zubereiten: Das Rezept

Zutaten für vier Personen:

  • 4 Hähnchenkeulen

Für die Marinade:

  • 4 EL Öl

  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)

  • 1 EL Curry

  • 1 TL Knoblauchgranulat

  • 2 EL Salz

  • 1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf oder Chili

  • 3 Zweige Rosmarin, fein gehackt

  • 1 TL Tomatenmark

  • 1 TL Honig

Zubereitung: Arbeitszeit circa 25 Minuten

1. Die Hähnchenkeulen sorgfältig trocken tupfen.

2. Aus den Zutaten für die Marinade eine sämige Paste anrühren und die Hähnchenkeulen mit zwei Dritteln der Marinade einpinseln. Nun die Keulen über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Vor der Zubereitung der Hähnchenkeulen den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Wenn der Ofen heiß ist, die Schenkel auf ein Backblech legen und auf der mittleren Schiene garen. Nach 15 Minuten überschüssiges Fett abgießen und die Hähnchenschenkel nochmals mit Marinade einpinseln. Diesen Vorgang nach weiteren 15 Minuten wiederholen.

4. Nach 45 bis 50 Minuten die Hähnchenschenkel aus dem Ofen holen.

5. Als Beilage zu Hähnchenschenkeln aus dem Ofen eignen sich zum Beispiel Gemüse, Reis oder aber einfach etwas Brot und Salat.

Wie lange braucht ein 1200 g schweres Hähnchen im Ofen?

Ein komplettes Hähnchen mit einem Gewicht von rund 1200 g benötigt rund 65 bis 75 Minuten Garzeit im Ofen. Wenn Sie sich nicht genaz sicher sind, ob as Hähnchen nach dieser Garzeit bereits durchgebraten ist, können Sie mit einem Temperaturmesser eine Kerntemperatur von ca. 80 bis 85 Grad Celsius messen. Hähnchenschenkel benötigen im Durchschnitt etwa 70 Grad Celsius als Kerntemperatur.

Weitere leckere Familienrezepte finden Sie bei unseren Kolleg*innen von 'Lecker.de'. Stöbern lohnt sich!

Was passt zu Hähnchenschenkeln im Ofen?

Hähnchenschenkel aus dem Ofen lassen sich prima als Hauptmahlzeit mit verschiedenen Beilagen verzehren. Im Sommer passt ein mediterraner Kartoffelsalat oder Omas traditioneller Kartoffelsalat hervorragend dazu. Auch leckeres Gemüse oder Brotkartoffeln sind eine prima Beilage. Richtig winterlich wird das Hähnchen in Kombination mit Rotkohl oder Wirsing.