Effektiv & umweltfreundlich

Die 5 besten Trocknerbälle für weiche und duftende Wäsche

Ein Trocknerball bietet eine gute Alternative zu Weichspüler und Trocknertuch. Wir zeigen die besten Trocknerkugeln im Überblick

Trocknerball
Trocknerball: So wird Ihre Wäsche auch ohne Weichspüler weich Foto: iStock/Helin Loik-Tomson

Was ist ein Trocknerball?

Ein Trocknerball kann statt Weichspüler in den Wäschetrockner gegeben werden und sorgt dafür, dass einerseits die Wäsche schneller trocken wird und andererseits dafür, dass sie sich angenehm weich anfühlt. Außerdem wird die Wäsche beim Trocknungsvorgang aufgelockert und ist so weniger verknittert als normalerweise. Besonders bei Daunenwäsche können Trocknerbälle hilfreich sein, da sie die Daunen auflockern und entklumpen. 

Der Dr. Beckmann Trocknerball verleiht Ihrer Wäsche neben diesen Eigenschaften zudem einen angenehmen Duft nach frischer Wäsche. Somit wird der aus Umweltgründen ohnehin verzichtbare Weichspüler hinfällig. Der Ball kann vor dem Trocknungsvorgang im Wäschetrockner mit einem Wäscheduft befüllt und in die Trommel gegeben werden. Dank der besonderen Lamellen-Noppen-Technologie sorgt der Ball dafür, dass die Wäsche entknittert wird und sich weich anfühlt. Zudem kann das Wäsche-Gadget die Trocknungszeit verkürzen und somit auch dazu beitragen Strom zu sparen. 

Im Überblick: 

  • mit verschiedenen Wäschedüften kompatibel

  • mit Lamellen-Noppen-Technologie

  • sorgt für kuschelig-weiche Wäsche

  • bei Amazon mit Duft erhältlich

Welche Trocknerbälle sind die besten?

Neben dem Klassiker von Dr. Beckmann gibt es auch weitere Trocknerbälle im Angebot – beispielsweise aus Schafswolle oder Kunststoff. Sie bieten eine umweltfreundliche Alternative zum Weichspüler und bringen viele Vorteile mit. Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Dryer Balls auf einen Blick vor – für flauschigere Wäsche und als natürlicher Weichspüler.

Hier kommen die besten Trocknerbälle:

Bjørkstrøm Trocknerbälle für den Wäschetrockner im 6er-Pack

Für die Herstellung der Premium-Trocknerbälle von Bjørkstrøm wird neuseeländische Schafwolle verwendet, die höchste Qualität bietet. Als Alternative zu Weichspüler und Trocknertüchern sorgen die Bälle dafür, dass die Wäsche im Wäschetrockner aufgelockert wird und andererseits auch dafür, dass sie schneller trocknet. So können Sie mit den langlebigen Kugeln auf Dauer eben auch Strom sparen und die Umwelt schonen. Aber auch wegen des Verzichts auf Weichspüler, synthetische Duftstoffe und Co. sind die Trocknerkugeln besonders bei Menschen mit empfindlicher Haut oder für Allergiker*innen eine gute Alternative im Haushalt. Die Kugeln sind wiederverwendbar, aufgrund des hochwertigen Materials langlebig und können dank des Naturmaterials nach Abnutzung plastikfrei im Bio- oder Restmüll entsorgt werden. 

Im Überblick: 

  • Inhalt: 6 Stück

  • bei Amazon mit Aufbewahrungsbeutel im Set erhältlich

  • funktionieren im Trockner als "natürlicher Weichspüler"

  • Material: Wolle

  • bei Amazon im Vorratspack erhältlich

Trockner-Bälle aus Schafwolle von Schön Grün im Vorratspack

Auch die Bälle für den Trockner von Schön Grün kommen im Sechserpack und mit Premium-Qualität. Die Trocknerkugeln bestehen aus neuseeländischer Schafwolle und sind besonders für Menschen mit sensibler, empfindlicher Haut oder für Allergiker*innen geeignet. Als Alternative zu Weichspüler und Tennisball sorgen die Bälle beim Trocknen dafür, dass die Wäsche aufgelockert wird, schneller trocknet und sich weich anfühlt. Aber auch zum Trocknen von Daunen sind die Trocknerbälle eine gute Wahl. 

Im Überblick: 

  • Inhalt: 6 Stück

  • können Stromverbrauch beim Trocknen um bis zu 40 Prozent senken

  • biologisch abbaubar, umweltfreundlich

  • bei Amazon im Vorratspack erhältlich

Small Planet Öko-Trocknerbälle aus neuseeländischer Schafwolle im Set

Die Öko-Trocknerbälle von Small Planet schließen sich in Material und Stückzahl den beiden Vorgängern in diesem Vergleich an. Sie sind TÜV Süd geprüft, geruchsneutral, plastikfrei und bieten eine gute Option für eine umweltfreundlichere Wäsche. Der Hersteller empfiehlt die Verwendung für Daunen, Kissen und Bettwäsche aber auch für andere Textilien. Zudem können die Filz-Bälle aus Wolle wiederverwendet werden – laut Hersteller bis zu 1.000 Mal und mehr. 

Im Überblick: 

  • Inhalt: 6 Stück

  • Material: neuseeländische Schafwolle

  • werden zum Trocknen zur Wäsche in den Trockner gegeben

  • bei Amazon im Vorratspack erhältlich

Kunststoff-Trocknerbälle im 4er-Pack von NRT

Die NRT-Trocknerkugeln kommen im Viererpack und sind als kleine Igel aus Kunststoff gestaltet. Dank des robusten und wasserabweisenden Materials können die Bälle nicht nur in den Trockner, sondern auch in der Waschmaschine mit in die Trommel gegeben werden. Durch den Rundlauf in der Trommel sorgen die Bälle in der Waschmaschine und im Trockner dafür, dass die Wäsche gut getrennt wird und nicht verheddert. Außerdem wird statische Aufladung verhindert und die Wäsche beim Waschvorgang dank Noppen-Struktur buchstäblich "weich geklopft". 

Im Überblick: 

  • Inhalt: 4 Stück

  • Material: Kunststoff

  • Alternative zu Tennisball und Trocknertüchern

  • für Waschmaschine und Trockner geeignet

  • Preis-Leistungs-Sieger

  • bei Amazon im Vorratspack erhältlich

Trocknerkugel
Trocknerkugeln machen die Wäsche knitterfrei und lassen sie schneller trocknen Foto: iStock/EllenMoran

Wie viele Trocknerbälle sollen in den Trockner?

Das kommt ganz darauf an, für welches Exemplar Sie sich entscheiden. Der Trocknerball von Dr. Beckmann beispielsweise wird Single in die Trommel gegeben. Von Trocknerkugeln aus Filz-Wolle hingegen können Sie circa drei bis vier Stück in den Wäschetrockner tun. Entscheiden Sie sich für den Trockner-Ball von NRT dürfen hiervon je ein bis zwei Bälle in den Trockner. 

Weiterlesen: Die besten Tipps zum Thema Plastik vermeiden >>

Wie oft kann man Trocknerbälle benutzen?

Auch das hängt damit zusammen auf welches Material Sie zurückgreifen. Trocknerkugeln aus Schafwolle zeichnen sich vor allem durch ihre Langlebigkeit aus. Manche Hersteller versprechen die Anwendung von bis zu 1.000 und mehr Malen. Nach Abnutzung können die Wollkugeln zudem problemlos – je nach Beschaffenheit – im Bio- oder Restmüll entsorgt werden. Kunststoff-Trocknerbälle hingegen können sich etwas schneller abnutzen, wobei die Hersteller auch hier eine gewisse Langlebigkeit versprechen. 

Die besten Lufterfrischer für Ihr Zuhause auf einen Blick >>

Trocknerball – wo kaufen?

Trocknerbälle finden Sie entweder im Onlinehandel oder in der Drogerie. Der Vorteil von Onlineshops besteht darin, dass Sie die Produkte meist im Vorratspack zum Vorteilspreis ergattern können. Zudem gibt es die Trocknerkugel von Dr. Beckmann beispielsweise bei Amazon direkt im Set mit Wäscheduft zu kaufen. 

Video – Wäsche waschen: Die 5 größten Fehler >>

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.