Tierstar

Trauer um prominente Pinguin-Dame Sandy

Sie war der Star aus dem Allwetterzoo Münster: Die Pinguin-Dame Sandy. Nun ist der Brillenpinguin im Alter von 25 Jahren verstorben.

Pinguin-Dame Sandy.
Pinguin-Dame Sandy hatte verschiedene Gastrollen im Fernsehen und trat in Unterhaltungsshows auf. Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk

Neugierig, freundlich, aufgeweckt - so watschelte sich Pinguin-Dame Sandy einst in die Herzen ihrer Fans und Pflegern*innen. Eigenschaften, die auch ihrem Publikum sicherlich in Erinnerung bleiben werden. Denn genau diese machten den Brillenpinguin weit über die Grenzen des Allwetterzoos Münster bekannt. Sandy war nämlich ein richtiger Fernsehstar, der nun im Alter von 25 Jahren verstorben ist. "Die Grand Dame des Allwetterzoos ist tot", teilte am 8. September 2021 der Münsteraner Allwetterzoo in einem Instagrambeitrag mit. "Tierärzte und -pfleger haben sich zum schwersten aller Schritte entschieden, und den beliebten Pinguin Sandy eingeschläfert. Ihr gesundheitlicher Zustand hatte am Ende leider keine andere Option mehr zugelassen", heißt es weiter. Sandy habe in den vergangenen Jahren vermehrt an Arthrose gelitten und hätte sich immer schlechter bewegen können.

Sehen Sie hier, womit der Zoo in Oregon nicht gerechnet hätte (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Pinguin-Dame Sandy spielte eine Rolle im Münsteraner 'Tatort'

Eine traurige Nachricht, nicht nur für ihre Fans, sondern sicherlich auch für ihre Kollegen*innen vom Fernsehen. Denn Sandys zutrauliche Art bescherte ihr einige Gastrollen wie zum Beispiel in Talkshows von Harald Schmidt (63), Günther Jauch (65) oder Eckart von Hirschhausen (54). Außerdem spielte sie eine Rolle im Münsteraner Tatort in der Folge 'Schlangengrube'. Dort spielte sie sich unter dem Künstlernamen 'Schulz' selbst.

Brillenpinguin Sandy bleibt unvergessen

Doch Sandys Herz pochte nicht nur für Auftritte in TV-Shows, Filmen oder für Kinderkonzerte. Die Pinguin-Dame war bis über beide Flossen in ihren Tierpfleger Peter Vollbracht verliebt.

Lesen Sie hier: Zebra-Baby Petra wurde nach toter Pflegerin benannt

Pfleger Peter Vollbracht mit Sandy.
Tierpfleger Peter Vollbracht mit Sandy im Allwetterzoo Münster. Foto: Allwetterzoo Münster

"Mit Sandy ist nicht nur ein Tier, sondern ein ganz besonderer Part in meinem Leben gegangen. Die Befunde der Pathologie, die die Entscheidung von Tierpflegern und Ärzten eindeutig für das einzig Richtige in diesem Fall belegen, helfen da leider auch nur bedingt. Ich bin mir sicher, nicht nur das Team des Allwetterzoos Münster wird Sandy vermissen, aber niemals vergessen", erinnert Vollbracht in dem Instagrambeitrag des Zoos an Sandy.

Lesen Sie hier: Zebra-Baby Petra wurde nach toter Pflegerin benannt