Endlich schöne Füße

Unsere Top 5 Fußpflege-Sets für zuhause

Sagen Sie Tschüss zu Hornhaut und eingewachsenen Nägeln. Hier die besten Pediküre-Sets und Tipps für die Fußpflege zuhause.

Fußpflege Set
Fußpflege Sets für gesunde und gepflegte Füße - hier sind unsere Top 5 Foto: iStock/ Polina Strelkova

Fußpflege ist nicht nur eine Frage der Ästhetik. Eine regelmäßige, gründliche Pediküre ist ebenfalls wichtig für die eigene Gesundheit. Klar, wir alle wollen schöne, gepflegte Füße - nicht nur im Sommer zur Sandalen-Zeit. Doch in erster Linie wollen wir damit schmerzhaften Angelegenheiten wie rissigen Fersen, eingewachsenen Zehennägel und Hornhaut vorbeugen und munter durchs Leben stapfen.

Wir haben dafür die besten Fußpflege-Sets für eine gründliche Pediküre zu Hause gefunden und zeigen unsere Redaktions-Favoriten.

Welches ist das beste Fußpflege-Set?

Unser Favorit der Redaktion ist das elektrische Fußpflege-Set von Beurer. Mit den hochwertigen Nagelpflege-Aufsätzen ist das Maniküre-Pediküre-Set mit LED-Licht ideal für eine umfassende Fußpflege wie im professionellen Nagelstudio. Das Gerät ist sowohl für Anfänger als auch für Erfahrene geeignet und begleitet sie bis hin zur fertigen Maniküre und Pediküre.

Das Beurer MP 41 elektrische Fußpflege-Gerät umfasst:

  • Elektrischer Fräser mit Aufsätzen

  • Grober Aufsatz (Kegel): Zum Entfernen von Trockenheit und Hornhaut an den Fußsohlen und Fersen

  • Feiner Aufsatz (Scheibe): feilt Nägel und gleicht leichte Unebenheiten aus

  • Grober Aufsatz (Scheibe): entfernt Schielen, Hornhaut oder Hautverdickung

  • Flammenfräser: löst eingewachsene Nägel

  • Zylinderfräser: schleift und glättet Oberfläche der Fußnägel und Fingernägel

  • Filzkegel: zum Glätten und Polieren der Nagelränder

Die besten Fußpflege-Sets im Redaktions-Check

Sie fragen sich, welches Pediküre-Set das richtige für Sie und Ihre speziellen Bedürfnisse ist? Hier unsere Auswahl der besten Sets für zarte Füße und schöne Nägel.

Der Klassiker: Nageletui von Drei Schwerter

Ein klassisches Set für die Nagelpflege gehört zur Grundausstattung eines jeden Haushalts – sie sind eben eine Notwendigkeit, davon leitet sich auch der französische Begriff „Necessaire“ ab. Als achtteiliges Set hat das Roma Etui von Drei Schwerter alles, was es für die Pflege von Hand und Fuß braucht. Für eine optimale Hygiene und Präzision bestehen die Instrumente aus geprägtem Stahl. Bonus fürs Auge: Das Set gibt es in vielen bunten Designs.

Diese Instrumente für die Maniküre und Pediküre enthält das Set:

  • Nagelschere

  • Hautschere

  • Nagelknipser für die Fußnägel

  • Nagelknipser für die Fingernägel

  • Pinzette

  • Nagelreiniger

  • Saphirnagelfeile

  • Glasnagelfeile

Preis-Leistungssieger: Pediküre-Set von Leipple in Mintgrün

Zugegeben, bei diesem Set hat uns als erstes das tolle Design in Grün neugierig gemacht. Das Leipple Etui für Maniküre und Pediküre mit Instrumenten aus Edelstahl ist obendrein auch noch erschwinglich und somit unser Preis-Favorit. Das Set umfasst alles, was es für die Nagel- und Fußpflege braucht und kommt handlich im faltbaren Design aus Leder für zuhause und unterwegs. Weitere Farben erhältlich: Rosa und Silber-Grau.

16-teiliges Maniküre-Pediküre-Set von Leipple:

  • 3x Nagelknipser

  • 1 x Nagelzange

  • 2 Scheren (für Haut und Nagel)

  • Weitere Instrumente zur Fuß-, Hand- und Hautpflege

Pediküre-Set bei eingewachsenen Zehennägeln

Ständig eingewachsene Nägel? Jeder, der davon mindestens einmal betroffen war, weiß, dass damit nicht zu scherzen ist! Doch glücklicherweise gibt es Wege und Mittel, eingewachsenen Nägeln die Stirn zu bieten. Eine riesige Empfehlung sprechen wir dem Set für eingewachsene Zehennägel von MojiDecor aus. Mit ihm kannst du den eingewachsenen Nagel behandeln, säubern und vorbeugen.

Das sechsteilige Nagel-Set umfasst folgende Instrumente aus chirurgischem Stahl:

  • Zehennagel-Korrektor

  • Nagelheber

  • Nagelzange

  • Nagelheber

  • Nagelfeile

  • Spritzschutz-Scheibe

Pediküre-Zubehör für erweitere Fußpflege

Wenn Sie bereits ein komplettes Fußpflege-Set besitzen und dieses nur noch erweitern möchten, können wir Ihnen den Kauf eines elektrischen Hornhaut-Entferners ans Herz legen. Dieses Gerät hält Ihre Fersen und Fußsohlen geschmeidig und verhindert die Entstehung von Schielen und rissigen Ballen. Unser Favorit gegen Hornhaut: der Scholl Hornhautentferner Velvet Smooth.

Der Scholl Hornhautentferner im Überblick:

  • Wasserdichte Fußfeile

  • Rollaufsatz mit grober Körnung aus Meeresmineralien

  • Zwei Geschwindigkeitsstufen

  • Wiederaufladbar

Was gehört in ein Fußpflege-Set?

Kein Set für die Maniküre oder Pediküre ist komplett ohne folgende Instrumente:

  • Nagelknipser in Groß und Klein

  • Zwei Nagelscheren (Hautschere und Nagelschere)

  • Eine Nagelfeile mit grober und feiner Seite

  • Ein Nageldrücker für die Nagelhaut

  • Eine Pinzette (entfernt etwa Haare und Splitter)

Anleitung Fußpflege: In 9 Schritten zur perfekten Pediküre zu Hause

Für zarte, gepflegte Füße kannst du einer wöchentlichen Pflege-Routine folgen. Befolge diese neun Schritte für deine perfekte Pediküre zu Hause.

  • Schritt 1: Fußbad

Ein Fußbad ist die ideale und entspannende Vorbereitung für deine Pediküre. Tauche deine Füße fünf bis zehn Minuten in ein Bad mit etwas warmem Wasser mit pflegendem Badezusatz oder Duschgel. Deine Haut und Nägel werden nun gereinigt, leicht aufgeweicht und die nächsten Schritte gehen dir nun leichter von der Hand.

  • Schritt 2: Peeling

Direkt nach deinem Fußbad empfiehlt sich ein grobes Peeling durchzuführen, um abgestorbene Hautschüppchen abzutragen. Gleichzeitig fördern Sie die damit die Durchblutung und machen die Haut schön zart und weich.

>> Unsere Top-Fußpeelings hier!

  • Schritt 3: Hornhaut entfernen

Einer der wichtigsten Schritte bei der Fußpflege ist, die Hornhaut zu entfernen. Betroffene Stellen sind zumeist die Fersen und Fußsohlen, da sie im Alltag viel Druck erfahren. Fahren Sie mit Ihrem Hobel oder elektrischen Hornhautentferner behutsam über die verhärteten Stellen. Ziel sollte es sein, die Haut auszugleichen und zu glätten. Hier ist größte Vorsicht geboten, um Verletzungen vorzubeugen.

  • Schritt 4: Nagelhaut zurückschieben

Mit einem Drücker oder Nagelschieber können sie nun die weiche Haut auf dem Nagelbett vorsichtig zurückschieben. Merken Sie, dass es trotz Fußbad nicht so recht funktionieren will, können Sie die Stellen auch mit etwas Nagelhaut-Tinktur vorbehandeln. Im Idealfall zeigt sich mit dem Zurückschieben der Nagel-Halbmond. Überschüssige Haut kann mit einem V-förmigen Nagelmesser entfernt werden. Ein Niednagel, also ein abstehender Nagel am Rand, ist mit einer Hautschere abzuschneiden.

  • Schritt 5: Nägel kürzen

Das Kürzen der Nägel bildet den wichtigsten Schritt der Pediküre und Maniküre. Bei den Füßen gilt es, den Fußnagel gerade zu kürzen, um eingewachsenen Nägeln vorzubeugen. Je nach Vorliebe benutzen Sie zum Kürzen entweder eine abgerundete Nagelschere oder einen Nagelknipser. Wichtig: Nicht zu kurz schneiden oder knipsen. Das Nagelweiß (Nagelrand) sollte mindestens eine Länge von ein bis zwei Millimeter messen.

  • Schritt 6: Nägel feilen

Ist der Nagel erst einmal auf die Wunschlänge gekürzt, gilt es nun, die Kanten mit einer Feile zu glätten. In diesem Schritt können Sie auch die Form Ihrer Nägel bestimmen. Beliebt und praktisch im Alltag sind die runde und ovale Nagelform. So geht Nägelfeilen: Nehmen Sie Ihre elektrische Nagelfeile, Glasfeile oder Edelstahl-Feile zur Hand. Nutzen Sie die grobe Feilenseite, um den Nagel zu formen, die feine Seite ist dafür da, zu glätten und einem Absplittern des Nagels vorzubeugen.

Tipp: Feilen Sie immer nur in eine Richtung, also jeweils von außen nach innen, niemals hin und her.

  • Schritt 7: Nagel ausgleichen

Zu einer umfassenden Pediküre und Maniküre gehört auch, die Nagelplatte auszugleichen. Mit einem ausgleichenden Aufsatz des elektrischen Pediküre-Geräts oder einer Polierfeile können Sie Verfärbungen und Rillen ausgleichen und abschließend polieren. Nun ist der Nagel schön glatt und ebenmäßig.

  • Schritt 8: Fußnägel lackieren

Anders als bei der Maniküre birgt das Lackieren der Fußnägel so manche Tücken. Es ist gar nicht so einfach, gut an den Nagel zu kommen und den Nagellack gleichmäßig aufzutragen. Tragen Sie immer pflegenden Unterlack vor der eigentlichen Nagellackfarbe auf, damit sich der Nagel darunter nicht verfärbt.

Extra-Tipp: Um zu vermeiden, dass der frisch aufgetragene Nagellack mit den Zehen in Berührung kommt, empfehlen wir einen weichen Zehenspreizer.

  • Schritt 9: Fußpflege

Zum Schluss geht es an die Pflege der Haut. Wenn Sie zu Trockenheit und Hornhaut neigen, braucht es jetzt ein Extra an Feuchtigkeit und pflegenden Inhaltsstoffen, die die Hautbarriere reparieren und nachhaltig geschmeidig halten. Beliebt sind derzeit Fußmasken und Hornhautsocken.

>> Eine gute Creme für trockene Füße findest du in unserer Bestenliste

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.