Rein ins Nass

Schwimmweste für Hund: Unsere Empfehlungen für Ihren Vierbeiner

Reine Vorsichtsmaßnahme und sehr wichtig ist die Schwimmweste für den Hund. Die besten Modelle und weitere Infos stellen wir Ihnen hier vor!

Golden Retriever trägt Schwimmweste für den Hund
Wir stellen Ihnen die besten Schwimmwestern für Hunde vor! Foto: iStock/danaibe12

Immer häufiger setzen Besitzer:innen eines Vierbeiners auf die Schwimmweste für den Hund. Denn auch wenn die Tiere von Natur aus schwimmen können - etwas mehr Sicherheit im Wasser schadet nie. Dabei ähneln die Modelle stark all jenen, die für uns Menschen gedacht sind. Sie werden um den Rumpf angelegt und mittels Schnappverschluss geschlossen, damit der Lebensretter gut hält. Und auch viele bunte Farben dürfen an den Modellen nicht fehlen - so wird Ihr Vierbeiner nie im Wasser übersehen.

Um Ihnen die Kaufentscheidung pro Hunde-Schwimmweste leichter zu machen, stellen wir Ihnen in diesem Artikel die besten Produkte vor und gehen auf wichtige Fragen rund um die Schwimmweste für Ihren Vierbeiner ein!

Welche Schwimmweste für den Hund ist die beste?

Hunde-Schwimmweste ist nicht gleich Hunde-Schwimmweste - und deshalb zeigen wir Ihnen, welche Modelle für die unterschiedlichen Rassen, Größen und Zwecke am besten geeignet sind - los gehts:

Jayboson Schwimmweste für den Hund

Die Hundeschwimmweste von Jayboson ist nicht nur irgendeine Schwimmweste - durch ihre fünf verschiedenen Größen - von XXS bis L - ist sie genau der richtige Lebensretter für kleine und größere Vierbeiner. Aus robustem Nylon designt, sorgt gleichzeitig verarbeitete Baumwolle für den gewünschten Auftrieb, damit Ihr Liebling bei starkem Wellengang den Wassermassen standhalten kann. Außerdem schön: Leuchtstreifen schützen das Tier auch in der Dunkelheit oder bei schlechten Sichtverhältnissen. Genial.

EzyDog DFD Schwimmweste

Zugegeben, nicht ganz günstig ist die Hundeschwimmweste von EzyDog DFD - aber dafür umso praktischer. Über zwei Clips lässt sich das Modell einfach öffnen und schließen und dank seitlichen Reflektoren ist Ihr Hund kaum zu übersehen - was selbstverständlich auch an der gelben Färbung der Weste liegt. Zum Angeln, Surfen, Bootsausflügen, Kanufahren und Spielen am Wasser wird fortan Ihr Vierbeiner zu Ihrem liebsten Begleiter - ohne dabei Angst haben zu müssen, dass ihm irgendetwas geschieht.

Ruffwear Schwimmweste für große Hunde

Sie suchen eine Rettungsweste für Ihren Hund? Dann ist vielleicht die Schwimmhilfe von Ruffwear genau das Richtige für Ihren Vierbeiner. Vor allem große Rassen profitieren von der Weste, deren Material aus dem Bergsteiger-Cosmos adaptiert wurde. Das Schöne: Sollte Ihr Hund im Wasser nervös werden, können Sie Ihren Liebling dank der Sicherheitsschlaufe am Rückenbereich stets retten. Auf die klassischen Faktoren wie eine praktische Handhabung, gute Auftriebsmöglichkeit und Reflektoren müssen Sie auch hier nicht verzichten.

Hunde-Schwimmweste von VIVAGLORY

Mit der Neopren-Schwimmweste von VIVAGLORY kann Ihr Hund nun wirklich nicht im und am Wasser übersehen werden! Auch hier haben Sie die Wahl zwischen vier verschiedenen Größen (und auch anderen Farben). Besonders gut gefällt uns an der Warnweste, dass sie am Bauch und seitlich am Hals zu verschließen oder öffnen ist; die Clips bleiben dadurch weitestgehend unsichtbar. Auch für einen praktischen Griff am Rücken Ihres Haustiers ist gesorgt, sodass Sie stets eingreifen können, wenn Gefahr droht.

Nobby Schwimmweste für kleine Hunde

Nicht nur die Größe ist für kleine Hunde ideal, sondern auch der Preis ist kaum zu übertreffen. Bei der Schwimmweste für den Hund von Nobby stimmt einfach alles. Das Nylon-Material ist wunderbar robust und bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar, auf reflektierende Streifen an der Seite Ihres Hundes wurde geachtet und auch die Klickverschlüsse versprechen eine leichte Handhabung der Schwimmhilfe. Wir sind begeistert.

Mehr nützliche Hunde-Themen:

Ob weibliche Hundenamen oder Transport- und Versorgungstipps – wir haben hilfreiche Empfehlungen für unsere vierbeinigen Freunde >>

Antischlingnapf | Hundewindel | Welpengeschirre | Futtertonne für den Hund | Hundegeschirr-Test | Hundebox | Fahrradkorb für Hunde | Hundetreppe | Leckmatte | Hundeschutzweste | GPS-Tracker Hund | Hundeschuhe |

Warum Schwimmweste für Hund kaufen?

Dass die Vierbeiner per se Schwimmer sind, ist bekannt. Doch warum greifen Besitzer:innen immer mehr zu den lebensrettenden Westen? Die häufigsten Gründe:

Ihr Hund ist alt

Um die Knochen eines älteren Hundes zu stärken, ist das Schwimmen sinnvoll. Einziger Haken: Die Kondition des Seniors ist nicht mehr die beste, weshalb eine Schwimmweste für den Hund sinnvoll ist. Neigen sich seine Kräfte dem Ende zu, kann sich das Tier auf den Auftrieb der Rettungsweste verlassen.

Ihr Hund ist zu klein

Kleine Hunde gehen zwar auch gerne ins Wasser, doch bei zu starkem Wellengang oder Bugwellen kann es vorkommen, dass sie der Wassermasse nicht gewachsen sind - und das im wahrsten Sinne. Rettungswesten sind da die Lösung, um die Sicherheit beim Schwimmen zu gewährleisten.

Ihr Hund ist übergewichtig

Nicht selten kommt es vor, dass das Haustier ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hat. Was generell nicht gut für die Knochen und Gelenke ist, macht sich auch im Wasser bemerkbar. Es fehlt den Tieren an Kondition und auch dann ist eine Hundeschwimmweste sinnvoll.

Ihr Hund hat (noch) Angst vor dem Wasser

Auch wenn der beste Freund des Menschen per se schwimmen kann, heißt das noch lange nicht, dass er das auch möchte. Die Angst vor dem kühlen Nass spielt dabei meist die größte Rolle. Wenn Sie es dennoch probieren wollen und Ihren Hund an Wasser gewöhnen möchten, hilft eine Schwimmweste.

Sie treffen Vorsichtsmaßnahmen

Schwimmt Ihr Hund gerne weit raus, kann es schon einmal passieren, dass er ermüdet. Um sich zu erholen und gleichzeitig nicht unterzugehen, greift die Schwimmhilfe als Unterstützung.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was kostet eine Schwimmweste für den Hund?

Von knapp zehn bis 150 Euro gibt es mittlerweile Schwimmwesten im stationären Handel und Online bei Versandhändlern wie Amazon zu kaufen. Unsere Empfehlung ist es, sich die Qualität der Produkte immer genau anzuschauen. Merkmale, wie viele Schwimmkörper verbaut sind oder eine auffällige Farbe, sprechen für ein gutes Produkt. Zu viel Auftrieb darf dadurch aber auch nicht entstehen, sonst fühlt sich der beste Freund des Menschen eingeengt.

Außerdem gilt das Material, das robust und gleichzeitig reflektierend sein soll, als Indikator für eine perfekte Schwimmweste. Zu guter Letzt sollten Sie auch nicht die Marke außer Acht lassen. Je nach Hersteller unterschiedet sich hierbei ebenfalls der Preis.

Vorteile einer Hundeschwimmweste

  • Es gibt Westen für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke: Möchten Sie Ihren Hund ans Wasser gewöhnen, reicht eine klassische Schwimmhilfe aus; möchten Sie Ihren Freund mit auf einen Boots-Ausflug nehmen, ist eine Hightech-Schwimmweste für den Hund am sichersten.

  • Verschiedene Größen der Schwimmwesten ermöglichen es, dass Sie für Ihren Hund genau das richtige Modell finden. In der Regel gibt es die Westen von XXS bis XXL. Größe M ist am gefragtesten.

  • Die Sicherheit der Weste für den Hund ist gewährleistet. Dabei nehmen die vernähten Schwimmkörper sowie reflektierende Streifen eine wichtige Rolle ein. 

  • Ein Griff auf dem Rücken der Schwimmweste erleichtert das Anheben und Bergen Ihres Hundes enorm.

    Wichtig: Oftmals braucht es seine Zeit, bis sich das Tier an die Weste gewöhnt hat. Ein starker Auftrieb spielt dabei meist die größte Rolle, was Ihren Hund erstmal etwas einengen wird.